Menu
Kategorien
 
Die Pfingstgala wird volljährig

Collage-2018-Pfingstgala-Musical-meets-pop-Bühnenlichter-c-Nathalie-Brandt-

Bereits zum 18. Mal haben die Freilichtspiele Tecklenburg gemeinsam mit Sascha Krebs zur Pfingstgala Musical meets Pop geladen. Die erste Hälfte steht ganz im Zeichen bekannter und weniger bekannter Musicalsongs. Die Stücke der anstehenden Saison werden vorgestellt, aber auch Musicals der Gäste auf der Bühne.

2018 standen neben Pia Douwes, Milica Jovanovic, Sascha Krebs, Patrick Stanke, Kevin Tarte, David Jakobs, Frank Winkels, Gino Emnes und Dominik Hees auf der Bühne. Das Wetter meinte es in diesem Jahr besonders gut, sodass die Künstler in der ersten Hälfte direkt in die Sonne  sehen mussten. Dies trübte aber nicht die Stimmung.

Das Ensemble eröffnete gemeinsam mit Sascha Krebs die Gala mit zwei Songs aus „Rock of Ages“, einem Musical, welches am 07. Juni in Ulm seine deutschsprachige Uraufführung feiert und ab Juli beim Musicalsommer in Amstetten (AT) zu erleben sein wird. Die Stimmung zur Eröffnung konnte besser nicht sein – Standing Ovations inklusive.

Radulf Beuleke begrüßte schließlich das Publikum und bedankte sich für „die volle Hütte“. Nachdem Beuleke die Künstler des Abends vorgestellt hatte, erklangen bereits die ersten Töne von „Ich hab geträumt“ aus LES MISERABLES. Milica Jovanovic überzeugt nun bereits im dritten Jahr in Folge das Tecklenburger Publikum. Ob als Guinevere in ARTUS, Ich in REBECCA oder nun als Fantine in LES MISERABLES. Jovanovic zaubert immer wieder auf eine ganz besondere Art diese besonderen Tecklenburger Gänsehautmomente. Beuleke bat die sympathische Sängerin nach ihrem Auftritt kurz zum Gespräch, um mit ihr über ihr nächstes Projekt zu sprechen. MEINE STILLE NACHT heißt das Stück, welches sich um eben jenes Weihnachtslied dreht, das 2018 sein 200. Jubiläum feiert. Premiere der Uraufführung wird am 24. November sein.

David Jakobs hat die Rolle des Quasimodo in der GLÖCKNER von Notre Dame zwar vorerst an den Nagel gehängt, um als Enjolras in LES MISEABLES auf der Tecklenburger Bühne zu stehen, aber im Rahmen der Pfingstgala lässt er es sich natürlich nicht nehmen, seinen buckligen Freund noch einmal mit „Draußen“ zu präsentieren. Nach diesen zwei ernsteren Titeln bringt Frank Winkels wieder mehr Schwung auf die Bühne mit „Siebzehn Jahr, blondes Jahr“ aus ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK.

Schließlich darf Kevin Tarte, welcher Javert in der Tecklenburger Inszenierung verkörpern wird, mit „Stars“ einen weiteren Titel aus LES MISERABLES präsentieren und nach und nach wird deutlich, dass wieder ein besonderer Musicalsommer in Tecklenburg auf die Besucher wartet. Gänsehaut und Standing Ovations folgten dieser Darbietung.

Neues und eher unbekanntes

Im Januar kam „The Greatest Showman“ in die deutschen Kinos, ein neuer Musicalfilm, der definitiv hierzulande einen leider schlechten Start hatte. Die einen lieben den Film und vor allem die Musik, andere hassen ihn. Diejenigen, die die Musik vielleicht nicht so mögen, wurden nun vielleicht von Sascha Krebs überzeugt. Mit seiner Version von „From now on“ singt er Hugh Jackman, der im Film den P.T. Barnum darstellt, gekonnt an die Wand. Leider merkte man aber auch, dass viele der Besucher mit „The Greatest Showman“ wirklich noch nicht viel anfangen konnten. Man kann dem Film nur wünschen, dass er jetzt, da die DVD im Handel ist, nachträglich ein Hit wird. Spätestens hoffentlich dann, wenn die geplante Bühnenversion zu uns über den Atlantik schwappt.

Natürlich seien auch die großartige Band um Giorgio Radoja, die an diesem Abend 31 Songs im Repertoire hatte (plus einer Zugabe, die wir zuvor bei den Proben erlauschen konnten),und der Background-Chor mit Florian Albers, Alexandra Hoffmann, Esther Lach und Mathias Meffert, erwähnt, die das Tecklenburger Publikum gemeinsam mit Sascha Krebs von den Plätzen katapultierten. Die Sänger gehören alle mit zum Ensemble der Freilichtspiele und sind alle in den diesjährigen Stücken auf der Bühne zu sehen.

Nachdem Dominik Hees vergangenes Jahr aufgrund einer Verletzung nicht seine beiden Rollen in SHREK und REBECCA antreten konnte und zurzeit in  KINKY BOOTS auf der Bühne steht, ließ er es sich dennoch nicht nehmen, in diesem Jahr wieder als Gast bei der Pfingstgala dabei zu sein. Er präsentierte dem Publikum aus dem in Deutschland eher unbekannten Musical DEAR EVAN HANSEN den Titel „Waving through a window“.

Nach „Ich hab geträumt“ und „Stars“ durfte natürlich „Bring ihn heim“ aus LES MISERABLES nicht fehlen. Patrick Stanke wird als Jean Valjean dabei sein und zaubert einen weiteren Gänsehautmoment auf die Tecklenburger Bühne.

Nun fehlen noch zwei Solo-Auftritte der diesjährigen Gäste. Gino Emnes präsentierte schließlich „Trag mich in dein Herz“ aus KINKY BOOTS, dem neuen Musical in Hamburg, welches leider viel zu früh im September diesen Jahres nach nicht mal einem Jahr Spielzeit wieder abgesetzt wird. KINKY BOOTS ist ein Musical, das Spaß macht und dabei voller tieferer Botschaften ist. Radulf Beuleke beschwerte sich in seiner Ankündigung von Ginos Auftritt: „Was habt ihr Hamburger mit dem Stück gemacht?!“, was man aber nicht nur allein auf die Hamburger Zuschauer zurückführen darf. Das Stück wurde schlicht und einfach falsch und zu wenig beworben, denn es geht in KINKY BOOTS vor allem um Toleranz und Akzeptanz anderen gegenüber und nicht nur um Männer, die gerne Frauenkleider tragen.

Die Grande Dame des deutschsprachigen Musicals, Pia Douwes, welche im vergangenen Jahr bei der Premiere von REBECCA für ganz besondere Momente sorgte, präsentierte schließlich „Wo ist der Sommer“ aus dem Musical DIE 3 MUSKETIERE.

Duette, Duette, Duette

Nun warteten noch ein paar besonders schöne Duette auf das Publikum. Den Anfang machten Milica Jovanovic und Dominik Hees mit „Endlich sehe ich das Licht“ aus dem Disneyfilm RAPUNZEL.

Gino Emnes und Dominik Hees stehen gemeinsam in Hamburg als Lola und Charlie auf der Bühne und somit durfte nach Ginos Solo-Titel ein Duett aus KINKY BOOTS nicht fehlen. „Nie dieser Sohn“bescherte eine ganz besondere Stimmung an diesem traumhaften Abend.

Pia Douwes und Kevin Tarte sorgten für WOW-Momente mit „The Prayer“. Schließlich fand die erste Hälfte dieser Gala ein Ende mit einem Titel aus SPAMALOT, dem zweiten Musical welches diesen Sommer in Tecklenburg inszeniert wird. Während Sascha Krebs Frank Winkels als Protagonisten angekündigt hatte, kam dieser zwar nicht mit Kokosnussschalen, aber dem Geräusch von Hufgetrappel und den typischen Bewegungen aus der Garderobe „geritten“. Krebs schickte ihn dann gleich die Anhöhe auf der Bühne komplett hinunter und wieder hinauf. „Damit du jetzt schon weißt, was für ein Gefühl das im Sommer sein wird!“, war sein Kommentar dazu. Frank Winkels sorgte danach mit dem Ensemble für gute Stimmung mit „Always look on the bright side of life“.

Teil 2 folgt

Text: Anna-Virginia & Nathalie


Die Lieder des Abends:

Just like Paradise/Nothing but a good time – Rock of Ages – Sascha Krebs und das Ensemble

Ich hab geträumt – Les Miserables – Milica Jovanovic

Draussen – Der Glöckner von Notre Dame – David Jakobs

Siebzehn Jahr, blondes Haar – Ich war noch niemals in New York – Frank Winkels

Stars – Les Miserables – Kevin Tarte

From now on – The Greatest Showman – Sascha Krebs

Waving through a window – Dear Evan Hansen – Dominik Hees

Bring´ihn heim – Les Miserables – Patrick Stanke

Trag mich in dein Herz – Kinky Boots – Gino Emnes

Wo ist der Sommer – Die 3 Musketiere – Pia Douwes

Endlich sehe ich das Licht – Rapunzel – Milica Jovanovic und Dominik Hees

Nie dieser Sohn – Kinky Boots – Dominik Hees und Gino Emnes

The Prayer – Das magische Schwert – Pia Douwes und Kevin Tarte

Always look on the bright side of life – Spamalot – Frank Winkels und Ensemble

 

Here I go again – Whitesnake – Patrick Stanke

Perfect – Ed Sheeran und Beyonce – Sascha Krebs und Pia Douwes

Du gehst weiter – Josh Grant – Gino Emnes

I believe I can fly – R. Kelly – Dominik Hees

Dann bin ich zuhause – Gregor Meyle – David Jakobs

Omarm me – Blof – Pia Douwes und Gino Emnes

Make you feel my love – Bob Dylan – Dominik Hees und David Jakobs

It was a very good year – Ray Charles und Willie Nelson – Sascha Krebs und Kevin Tarte

Zieh´ die Schuh´ aus – Roger Cicero – Frank Winkels

Rosanna – toto – Sascha Krebs und Patrick Stanke

Piece of my heart – Janis Joplin – Pia Douwes

Ich will keine Schokolade – Trude Herr – Milica Jovanovic

Rise like a Phoenix – Conchita – Kevin Tarte

It´s a long way to the top – AC/DC – David Jakobs

Sex on Fire – Kings of Leon – Sascha Krebs

Chöre – Mark Forster – Alle

This is me – The Greatest Showman – Milica Jovanovic, Pia Douwes und Ensemble


Text und Bilder: Nathalie


Ankündigung Frühjahr 2018:

Termin: 21. Mai 2018

Uhrzeit: 18 Uhr

Mit Pia Douwes, Milica Jovanovic, Sascha Krebs, Patrick Stanke, Kevin Tarte, David Jakobs, Frank Winkels, Gino Emnes & Dominik Hees

Auch im Jahr 2018 wird die Spielzeit der Freilichtspiele Tecklenburg von der traditionellen Pfingstgala “Musical meets Pop” eröffnet. Neben vielen der Hauptdarsteller der kommenden Saison steht wieder Pia Douwes als Gast mit auf der Bühne. Mit dabei in diesem Jahr sind Dominik Hees und Gino Emnes, die bis September 2018 noch in “Kinky Boots” an der Hamburger Reeperbahn zu sehen sind. Sascha Krebs wird ebenfalls erneut mit von der Partie sein und die Gala zusammen im Wechsel mit Intendant Radulf Beuleke moderieren.

Alle anderen Sänger gehören zu den beiden großen Inszenierungen, welche die Freilichtbühne in diesem Jahr zeigen wird, nämlich “Les Miserables” und “Monty Python´s Spamalot”. Der Background-Chor wird immer aus Ensemblemitgliedern zusammengesetzt, die in beiden Stücken und zusätzlich in dem Familienmusical, in diesem Jahr “Peter Pan”, mit von der Partie sind. Das Orchester ist das der Freilichtspiele.

Im ersten Teil der Gala gibt es Songs aus der Welt der Musicals zu hören, im zweiten Teil werden Songs aus der Welt des Pop und Rock präsentiert, sowie es der Titel der Gala verspricht. Welche Lieder zur Aufführung kommen, erfährt der Zuschauer erst am Abend der Veranstaltung.

Freuen wir uns also auf einen schönen Abend an der größten Musical-Freilichtbühne in Deutschland.

*
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Copyrighted Image