Bjällö, Petter

BjällöPetter Bjällö ist gebürtiger Schwede und absolvierte seine Musicalausbildung an der Ballettakademie in Göteborg. Ebenfalls in Schweden sammelte er erste Bühnenerfahrungen in den Stücken „Hair“, „Annie“, „A Chorus Line“ und „Grease“.
Die Weltpremiere von „Der Glöckner von Notre Dame“ am Theater am Potsdamer Platz in Berlin brachte ihn dann erstmals nach Deutschland. Es folgten u.a. Engagements in „Elisabeth“, „Aida“ und „Kiss me, Kate“ in Essen, die Hauptrolle des Biestes in „Die Schöne und das Biest“ in Oberhausen und Berlin, sowie die Rollen des Zauberers von Oz und Dr. Dillamond im Musical „Wicked“ in Stuttgart und Oberhausen. Im Jahre 2008 war er zudem Teilnehmer der Castingshow „ZDF Musical Showstar 2008“ und tourte für einige Jahre mit der Erfolgsgala „Musical Highlights“ durch Deutschland und Schweden.

Seit 2015 arbeitet er eng mit Christian Berg, dem Macher vieler erfolgreicher Kinder- und Familienmusicals, zusammen und war dort schon in „Die Schneekönigin“, „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“, „Oliver Twist“, „Vom Fischer und seiner Frau“, „Das Gespenst von Canterville“ und „Das Phantom von Opa“ in mehreren deutschen Städten zu sehen. Aktuell begeistert er mit seinen Kollegen das Hamburger Publikum mit „Rapunzel“ (Premiere: 24. November 2017), gefolgt von der Uraufführung von „Bambi“ (ab 02. März 2018). Bei einigen dieser Stücke stand Petter Bjällö nicht nur als Darsteller auf der Bühne, sondern war auch als Co-Regisseur tätig.

Im Sommer 2017 veröffentlichte er sein erstes Album „Maß aller Dinge“, welches 11 Musicalsongs beinhaltet, die Petter sehr am Herzen liegen.
Neben seinem Soloprogramm „Cole Porter – Under My Skin“ feiert er im Dezember 2017 Premiere mit seinem Programm „Schwedische Weihnachten“ und im Februar 2018 mit „Musicals and Evergreens“ – beide Programme sind live in Hamburg zu sehen.

2018

2017

2016


Stand 02/2018
Zusammengestellt von Natascha