Big Fish – Das Broadway Musical

Big-Fish
Bild: Keegan Theatre

Buch von John August | Musik und Liedtexte von Andrew Lippa | Nach einem Roman von Daniel Wallace und dem Columbia Pictures-Film | Deutsch von Nico Rabenald | UA 2013 |

Geschichte

Handelsvertreter Edward Bloom ist ein ganz großer Fisch – zumindest in den Geschichten, die er seinem Sohn Will erzählt: Ein Wunderkind, dem einst von einer Hexe ein außergewöhnliches Schicksal vorausgesagt wurde; ein schillernder Held, der seine Heimatstadt Ashton aus den Fängen eines einsamen Riesen befreite. Zunehmend widerwillig folgt der bodenständige Will seinem Vater in den wild wuchernden Garten seiner blühenden Fantasie, ist es ihm doch auch als Erwachsenem bisher nicht gelungen, im undurchdringlichen Gewirr aus Dichtung und Wahrheit zum Menschen hinter dem Erzähler vorzustoßen. Als bei Edward eine unheilbare Krebserkrankung diagnostiziert wird, beschließt Will noch einen weiteren Versuch zu unternehmen, der wahren Vergangenheit seines Vaters auf die Spur zu kommen. Auf dem Dachboden seines Vaterhauses findet er einen alten Pfandbrief, der ihn nach Ashton zurückführt, jener geheimnisumwobenen Geburtsstadt Edwards, die dieser angeblich einst vor dem Riesen rettete …
 
Quelle: Musiktheater im Revier (https://musiktheater-im-revier.de)