Kurz nachgefragt bei Daniel Dimitrow

„Die Geschichte Jesus Christus´ hat nichts an Aktualität eingebüßt“

Daniel_Dimitrow_1[1]Besucher der Bad Hersfelder Festspiele kennen Daniel Dimitrow bereits aus verschiedenen Rollen. Dort war er in „Sunset Boulevard“, „Anatevka“, „Show Boat“ und „Der Name der Rose“ zu sehen. Auch stand er schon als „Kaiphas“ auf der Bühne. Bei den konzertanten Aufführungen von Jesus Christ Superstar in Hamburg im März 2017 wird Dimitrow in eben dieser Rolle des Hohepriesters zu sehen sein. Mehr zu Daniel Dimitrow auf http://danieldimitrow.de/

Was ist das Faszinierende an Jesus Christ Superstar, so dass man es immer wieder gerne spielt?

Die Geschichte Jesus Christus´, eine der ältesten Geschichten der Welt, hat nichts an Aktualität eingebüßt. Sie fasziniert, inspiriert und gibt immer wieder Anlass für individuelle Interpretationen. Schau doch einfach nur auf die aktuellen Weltgeschehnisse in Politik oder Religion bzw. den stetig wachsenden Druck unserer sogenannten „Leistungsgesellschaft“, dann ist es kein Wunder das Jesus Christ Superstar immer wieder den Weg zurück auf die Bühne findet. Mit Kunst (Theater, Musical etc.) kann man ein Bild der realen Welt am besten und kritischsten widergeben.

Was ist die Herausforderung an der Rolle des Kaiphas?

Die Herausforderung und Kunst ist es, allein nur durch die tiefe, dunkle Stimme einer Figur wie Kaiphas etwas Bedrohliches zu verleihen ohne sich an Klischees zu bedienen.

Warum will Kaiphas unbedingt Jesus aus dem Weg räumen?

Er befürchtet einen Volksaufstand und dadurch den Verlust seiner Position und Stellung in der Gesellschaft. Ein Hohepriester hat die zentrale Funktion in allen Fragen der Religion. Aufsicht und Weisung = Macht. Diese Macht ist gefährdet. Der Unruhestifter Jesus muss beseitigt werden.

Wie bereiten Sie sich auf die Shows vor?

Da ich diese Rolle bereits gespielt habe, fällt es mir wesentlich leichter, Zugang zum Stück und zum Charakter zu finden. Ich werde trotzdem Text und Gesang nochmals lernen und selbstverständlich üben müssen.

Was erwarten Sie von den Aufführungen in Hamburg?

Ich glaube, dass alle Darsteller der Produktion ihr Versprechen einlösen werden, so gut es eben geht, „JCS in Concert“ auf die Bühne zu bringen und der Erwartungshaltung des Publikums gerecht zu werden und/oder diese zu übertreffen, damit jeder Zuschauer einen wunderschönen zufriedenstellenden Theaterabend hatte.

Wir sagen Daniel Dimitrow herzlichen Dank für das Interview und wünschen ihm und dem Ensemble eine wunderbare Zeit in Hamburg bei „Jesus Christ Superstar“.

Interview: Nathalie


Jesus Christ Superstar

Besetzung:

Jesus: Drew Sarich
Judas: Sasha Di Capri
Maria Magdalena: Jeannine Michèle Wacker
Pontius Pilatus: Alexander di Capri
King Herod: Jogi Kaiser
Annas: Vini Gomes
Produzent: Alexander di Capri
Regie: Alexander di Capri und EclecTick Sounds
Musikalische Leitung: Heiko Lippmann
Choreographie: Taryn Nelson

Gesangstexte von Tim Rice // Musik von Andrew Lloyd Webber

Die Übertragung der Aufführungsrechte erfolgt durch den Verlag „Musik und Bühne“ im Auftrag von „The Really Useful Company London“.
17.03.17 // 18.03.17 19.03.17 // 19.00 Uhr // First Stage Theater in Altona

Karten unter www.firststagehamburg.de.
Ticket Hotline: 0180 – 60 50 400.