Patrick Stanke live – Mein Weg 2024

Einmaliges Konzert in Gaildorf

© Rebecca Gabriel

Nach der großen Tour von „This is the greatest Show“ und der Uraufführung von Frank Nimsgerns „Zauberflöte“ in München, war Patrick Stanke mit seiner Band am 27.04.24 im Schenk- Albrecht-Saal der Limpurghalle in Gaildorf auf der Bühne zu erleben. Der deutsche Musicalstar Stanke nahm das Publikum in diesem kleineren Rahmen mit auf seine musikalische Reise.

Im ersten Teil des Abends standen hauptsächlich Lieder aus Musicals auf dem Programm. Mit Songs wie z.B. „Der letzte Tanz” aus ELISABETH oder „Bring ihn heim“ aus LES MISERABLES zeigte er seine sanfte und dennoch kraftvolle Stimme.

Das Musical DIE PÄPSTIN war mit zwei Liedern vertreten und so performte Patrick Stanke „Traum ohne Anfang und Ende“ auf fantastische Weise. Mit seinen großartigen Entertainmentqualitäten sorgte er mit seiner Darbietung von „Einsames Gewand“ für schmunzelnde Gesichter, da dieses Lied eigentlich von seinem Special Guest hätte gesungen werden sollen und für den weiblichen Gesang ausgelegt ist. Da dies leider kurzfristig nicht möglich war, sang Patrick Stanke dennoch auch diesen Song selbst, bewies den gesamten Abend über sein Improvisationstalent und brachte mit seiner humorvollen Art das Publikum immer wieder zum lachen.

Bei „Halleluja“ ging ein raunen durch den Saal, denn wohl jedem im Publikum war dieses Lied bekannt und Stankes Version ging unter die Haut. Auf den Olymp von Gaildorf sang er sich definitiv mit „Go the distance“ aus HERCULES. Ein absoluter Gänsehautmoment, der den ersten Block perfekt abrundete.

Mit „Eye of the tiger“ eröffnete Stanke den zweiten Teil des Abends. Nicht wie viele vermuteten aus dem Musical ROCKY, da dieses Lied im Bühnenstück nicht beinhaltet ist. Dennoch war mit diesem Song der rockige Part des Abends eröffnet. Es ging weiter durch die vielfältige Welt der Pop- und Rockmusik mit z.B. „I can only imagine“, „Abenteuerland“, „Chasing cars“, „I want to break free“ oder auch „ Viva La Vida“. Mit seiner Bühnenpräsenz und seiner sensationell vielseitigen Stimme, gelang ihm mit jedem Lied eine einzigartige Darbietung.

Talent, Können, Spaß und absolute Leidenschaft sowie Liebe für die Musik war in jeder Minute dieses Abends in Gaildorf zu spüren. Ein weiteres Highlight setzten Patrick Stanke und seine fantastische Band mit ihrer Zugabe. Aus dem Kultmusical TANZ DER VAMPIRE zog er das Publikum mit „Die unstillbare Gier“ komplett in seinen Bann. Nach diesem Lied war die unstillbare Gier nach solch fantastischer Musik nur noch mehr geweckt. Ein perfekt gewähltes Abschlusslied auch wenn man Patrick Stanke noch stundenlang hätte zuhören können.

Es war ein sehr persönliches, nahbares Konzert bei dem Patrick Stanke Musik, Leidenschaft, Entertainment, Erfahrung und persönliche Erlebnisse perfekt zu vereinen wusste. Man lauschte der wundervollen Musik, lachte über Stankes Erzählungen und bekam einen kleinen Einblick in das Leben und den Alltag eines Musicaldarstellers.

Es wäre wünschenswert gewesen, wenn noch mehr Besucher den Weg nach Gaildorf gefunden hätten um Patrick Stanke auf seiner Reise durch die Musik zu begleiten und diese wundervollen Momente erleben zu dürfen, welche er jedem einzelnen in diesem Saal auf der Bühne geschenkt hat. Danke für diesen bezaubernden Abend an Patrick Stanke und seine Band.


Artikel von Rebecca G.