Die Schatzinsel: Jette Klein dieses Mal hinter den Kulissen

Jette, aus Bückeburg, besucht die 12. Klasse einer Gesamtschule und singt seit über 15 Jahren zweimal in der Woche beim Schaumburger Jugendchor.

2016 trat sie erstmals auf die große Bühne und spielte den Jim Hawkins/ Lloyd Osbourne im Musical „Die Schatzinsel“ in Hameln, eine der größten Hauptrollen für Kinder in einem Musical, für das sie vorangehend von der Produktionsfirma „spotlight musicals“ im Casting-Verfahren ausgewählt wurde. Sie rollte damals regelrecht das Feld von hinten auf, denn sie kam als letzte an die Reihe und wurde als einzige genommen. Sie brillierte auf ganzer Linie. Vom Musicalfieber gepackt, bewarb sie sich 2018 für den „Medicus“, wofür sie sich ebenfalls durchsetzen konnte, dass allerdings sehr knapp: Das Rollenprofil für den jungen „Rob Cole“ sah ein Höchstmaß von 165 cm vor und Jette hatte in der Zwischenzeit schon einen guten Schuss gemacht, doch anhand ihrer vorangegangenen Erfahrung war sie einfach überzeugend und kann damit auf eine weitere erfolgreiche Bühnenzeit zurückblicken. Den Kinderrollen ist sie entwachsen, doch sie bringt sich auch bei der kommenden Spielzeit von „spotlight musicals“ bei dem Revival des Musicals „Die Schatzinsel“ vom 11. Dezember 2021 bis 5. Januar 2022 im Theater Hameln ein. Jette wurde von “spotlight musicals” gebeten, die Kinderbetreuung hinter den Kulissen zu übernehmen, da keiner die Rolle so gut kennt wie sie. Dadurch kann sie optimal mit den gecasteten Kindern Emma, Anna und Jonte die Szenen für die große Mehrfachrolle Louis Stevenson als Kind, sowie Lloyd Osbourne / Jim Hawkins die Charaktere auf der Erzählebene, proben – nachfolgend erläutert:

Das Musical „Die Schatzinsel“ spielt auf zwei verschiedenen Handlungsebenen. Zum einen nimmt das Stück die Biografie des Autors Robert Louis Stevenson als Ausgangspunkt, zum anderen erzählt es die Handlung des Abenteuerromans „Die Schatzinsel“. Dabei gibt es einige Charaktere, die in beiden Ebenen auftreten und somit als Doppelrolle angelegt sind – und das betrifft auch die Rolle des Jungen.

Jette Klein 2016 beim Promotion-Auftritt in Hameln, gemeinsam mit Friedrich Rau.

Charakter Jim Hawkins: Jim Hawkins ist in der Erzählung der „Schatzinsel“ der Sohn der Witwe Mrs. Hawkins, der Wirtin der Hafenschenke „Zum Admiral Benbow“. Er muss früh lernen, im rauen Kneipenalltag die Rolle des fehlenden Mannes zu übernehmen. Als er die begehrte Schatzkarte des legendären Piratenkapitäns Flint findet, kommt ihm bei der dramatischen Schatzsuche eine zentrale Rolle zu. Jim erweist sich dabei als mutiger und cleverer Junge, der sich mit großer Begeisterung in ein Abenteuer stürzt, von dem Kinder seines Alters nur träumen können. Er saugt die vielfältigen neuen Eindrücke begierig auf und lernt schnell, wie er sich auch in gefährlichen Situationen behaupten kann.

Charakter Lloyd Osbourne: Lloyd Osbourne ist ein amerikanischer Junge, der in Begleitung seiner Mutter Fanny nach Europa kommt und mit ihr den Schriftsteller Louis Stevenson in Frankreich kennenlernt. In der biografischen Ebene der Bühnenhandlung ist es Lloyds Bekanntschaft, die den Schriftsteller dazu anregt, die Geschichte von der „Schatzinsel“ zu schreiben. Als sich seine Mutter Fanny und der schottische Autor auch noch ineinander verlieben, wird die Bindung immer enger. Als Louis Stevenson in seinem Roman die Figur Jim Hawkins entwickelt, nimmt er dabei Lloyd zum Vorbild.


Ein Rat, Einblick und Ausblick von Jette:

 

Jette, wie bist Du mit dem Lampenfieber umgegangen und was gibst Du dem Schatzinsel-Nachwuchs als Rat?

Zu Beginn ist das Lampenfieber vorhanden, doch nach 5 Minuten im Spiel ist es so, als wäre das Publikum nicht mehr anwesend und man taucht in die Welt der Phantasie. Als Rat kann ich den Kindern mitgeben, dass sie sich einfach auf die Rolle einlassen sollen und es nicht schlimm ist, wenn man den Text etwas anders sagt als eigentlich geprobt. Wichtig ist, einfach immer weiterzuspielen!

Was hat Dir bei den Musical-Spielzeiten am meisten Spaß bereitet?

Insbesondere waren die Proben eine tolle Erfahrung. Die “echten” Musicaldarsteller haben mich sofort aufgenommen und unterstützt. Unbeschreiblich war auch das richtige Spielen auf der Bühne mit anschließendem Applaus.

Wirst Du einen künstlerischen Berufsweg einschlagen?

2019 habe ich in einem weiteren Musical mitgespielt. Dies nicht bei “spotlight musicals“, sondern beim Sonnentortheater. Das Spielen und Singen auf der Bühne ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Daher kann ich mir gut vorstellen später in diese Richtung beruflich weiterzugehen. Das muss nicht zwingend auf der Bühne sein, aber wer weiß, was kommt.

Danke für Deinen Einblick!


Pressemitteilung Hameln Marketing & Tourismus vom 13. Oktober 2021

Katgeorie:News-Archiv | Kommentare deaktiviert für Die Schatzinsel: Jette Klein dieses Mal hinter den Kulissen

Sound of Christmas – Zetterholm & Jones auf Weihnachtstournee

Die beiden Musical Stars vom Londoner West End Anton Zetterholm und Harriet Jones sind nicht nur auf der Bühne ein Paar. Erstmals gemeinsam gehen sie ab 4. Dezember mit „Sound of Christmas“ auf Deutschland-Tour. Mit im Gepäck: weihnachtlich klingende Musikgeschenke und eine Live Band.

Umringt von einer heimelig geschmückten Bühne, erwartet die Besucher ein weihnachtliches Musicalprogramm für die ganze Familie: Neben den Christmas-Klassikern die direkt ins Herz gehen,
dürfen natürlich die ganz großen Musicalsongs aus „Phantom der Oper“, „Tick Tick Boom“, „Tanz der Vampire“ und „Wicked“ nicht fehlen. Selbstverständlich kommen auch die großen und kleinen Fans der Disney Musicals wie Tarzan, „Die Schöne und das Biest“ und „Frozen“ auf ihre Kosten. Eine vierköpfige Live Band, bestehend aus Schlagzeug, Gitarre, Bass und Piano, begleitet diesen stimmungsvollen Adventsabend.

Der Schwede Anton Zetterholm wurde unter anderem durch Shows wie „Disneys Musical Tarzan“, „Tanz der Vampire“, oder „Wicked – Die Hexen von Oz“ in Deutschland bekannt und gefeiert. Auch in London spielte er sich als Enjolras im Musical „Les Misérables“ in die Herzen der Zuschauer. Aktuell steht er im Theater Bonn in der Musical Produktion „Chicago“ und in der Oper Dortmund mit „Berlin Skandalös“ auf der Bühne. Seine Ehefrau Harriet Jones begeisterte unter anderem in der Originalproduktion von „Das Phantom der Oper“ am Londoner Westend als Christine und stand in zahlreichen Opern auf der Bühne.

Tourdaten

  • 04.12.2021 – Troisdorf, Stadthalle
  • 05.12.2021 – Bochum, Ruhrkongress
  • 06.12.2021 – Bielefeld, Lokschuppen
  • 07.12.2021 – Magdeburg, AMO Kulturhaus
  • 08.12.2021 – Leipzig, Haus Leipzig
  • 19.12.2021 – Mainz, Alte Lokhalle
  • 20.12.2021 – München, Werk7 Theater

Einlass 18.30 Uhr, Showbeginn 19.30 Uhr
Tickets unter www.eventim.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen ab € 42,4

Katgeorie:News-Archiv, Werbung | Kommentare deaktiviert für Sound of Christmas – Zetterholm & Jones auf Weihnachtstournee

Harry Potter & das verwunschene Kind: Probenstart 2021

Deutschlandpremiere endlich im Dezember 2021

Hamburg, 4. Oktober 2021 – Heute beginnen im Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg nach über anderthalb Jahren Wartezeit wieder die Proben für J.K. Rowlings Theatererlebnis Harry Potter und das verwunschene Kind. Denn der magischste Termin des Jahres 2021 steht nun endlich fest: Harry Potter und das verwunschene Kind feiert am 5. Dezember 2021 seine lang erwartete Deutschlandpremiere. In Hamburg setzt sich damit die Zauber-Saga rund um die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine als spektakuläres Theaterabenteuer fort.

Zum Probenstart ziehen nun nach und nach wieder das Ensemble und alle anderen Gewerke ins Mehr! Theater am Großmarkt ein. Markus Schöttl, der in die Hauptrolle des Harry Potter zurückkehrt, fasst im Namen des gesamten Ensembles und Produktionsteams die überwältigenden Emotionen zusammen: „Es berührt uns alle sehr, dass das magische Mehr! Theater, das wir vor eineinhalb Jahren so abrupt verlassen mussten, nun endlich wieder mit Leben geflutet wird. Wir sind aufgeregt und freuen uns, den Faden unserer Arbeit wieder aufnehmen zu dürfen, um sie ab dem 5. Dezember 2021 unserem Publikum zu präsentieren. Wir können es kaum erwarten, endlich wieder auf der Bühne zu stehen.“

Maik Klokow, CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment, fasst zusammen: „Vergangenes Jahr, am 13. März 2020, musste der Start von Harry Potter und das verwunschene Kind zwei Tage vor der Premiere aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Noch nie zuvor hat ein Publikum so lange auf eines der wohl außergewöhnlichsten Theaterereignisse, die jemals auf einer Bühne inszeniert wurden, warten müssen. Und auch unser Ensemble sowie das gesamte Team in Hamburg fiebern seitdem auf den Wiederbeginn der Proben und die erneute Vorbereitung für die Premiere hin. Mit dem heutigen Tag beginnt nach so langem Stillstand die harte Arbeit, damit am 5. Dezember 2021 im Mehr! Theater in Hamburg die Premiere von Harry Potter und das verwunschene Kind stattfinden kann. Ich verspreche, es wird magisch, auf vielfältige Art und Weise und es wird besonders – für unsere Fans, unser Publikum und für uns selbst.“

Tickets für die Vorstellungen von Harry Potter und das verwunschene Kind sind unter www.harry-potter-theater.de sowie in ausgewählten Vorverkaufsstellen erhältlich und kosten ab 49,95 € pro Teil (ab 99,90 € Gesamtpreis).

Mehr Infos gibt es unter: www.harry-potter-theater.de


Pressemitteilung von Mehr-BB Entertainment (04. Oktober 2021)

Katgeorie:News-Archiv | Kommentare deaktiviert für Harry Potter & das verwunschene Kind: Probenstart 2021

Die Schatzinsel: Probenstart für die Kinderdarsteller

Anna, Emma und Jonte stürzen sich ins große Musical-Abenteuer!

Im Musical „Die Schatzinsel“, das vom 11. Dezember bis 5. Januar im Theater Hameln zu sehen sein wird, verkörpern Emma Garve aus Hameln, Anna Saalfrank aus Emmerstedt und Jonte Klein aus Seggebruch in 22 Aufführungen die herausragende Dreifachrolle: Jim Hawkins/ Lloyd Osbourne / Louis Stevenson. Während für die Erwachsenen-Rollen auf Hamelns Theaterbrettern ein großer Teil der professionellen Stammdarsteller aus Fulda zum Einsatz kommt, suchte die Produktionsfirma, spotlight musicals aus Fulda, per Casting ganz gezielt vor Ort nach jungen Talenten, die sich in das Musical-Abenteuer stürzen und die anspruchsvolle Kinderrolle, die auch einige kleine Gesangspassagen beinhaltet, übernehmen. Am 2. Oktober fand der erste Proben-Workshop im Weserbergland-Zentrum Hameln statt. Hier erarbeitete vorab Jette Klein, die die Rolle 2016 selbst gespielt hat, mit den Kindern die Texte des ersten Aktes. Zuvor hatten die Kinder bereits den Auftrag, die Texte auswendig zu lernen. Bei der Probe wurden nun die Szenen besprochen und den Texten erstes Leben eingehaucht. Am kommenden Wochenende geht es dann mit den Texten des zweiten Aktes weiter, bevor das Regieteam rund um Regisseur Christoph Jilo Ende Oktober zu den ersten Workshops anreisen wird. Unterstützt wird er wie in den vergangenen Jahren von Dance-Captain, Abendspielleiterin und Darstellerin Jenny Schlensker sowie Regieassistentin Maria-Luisa Müller.

Eine so große Inszenierung mit erwachsenen Profi-Darstellern ist laut spotlight musicals für die Kinder meist eine ziemlich neue Erfahrung. Wichtig sei, den Kindern über ihre Rollen hinaus ein Verständnis für den Stoff der Inszenierung und das Zusammenspiel der Abläufe vor und hinter den Kulissen zu verschaffen. „Der Anspruch liegt darin, die Rolle bestmöglich auszudrücken“, so das Regieteam. Die Spielfreude der Kinder wäre da sehr zuträglich. Während bei den ersten beiden Proben die Texte und das Verständnis der Handlung im Vordergrund stehen, wird Ende Oktober die szenische und musikalische Arbeit aufgenommen und die Kinder treffen zum ersten Mal auf die Solisten des Musicals.

Das Musical „Die Schatzinsel“ spielt auf zwei verschiedenen Handlungsebenen. Zum einen nimmt das Stück die Biografie des Autors Robert Louis Stevenson als Ausgangspunkt, zum anderen erzählt es die Handlung des Abenteuerromans „Die Schatzinsel“. Dabei gibt es einige Charaktere, die in beiden Ebenen auftreten und somit als Doppelrolle angelegt sind – und das betrifft auch die Rolle des Jungen.

Das Stück wurde in Fulda 2015 uraufgeführt und war in der Folge sehr erfolgreich. Im Herbst 2016 sahen knapp 10.000 Besucher das Musical im Theater Hameln. „Wir freuen uns, dieses attraktive und spannende Stück erneut präsentieren zu können und diesmal parallel zu Hamelns Weihnachtsmarkt“, sagt Harald Wanger, der Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismus.

Die Schatzinsel ist eine spannende und erstklassige Inszenierung mit Unterhaltungswert für die ganze Familie.

Alle Infos zum Musical „Die Schatzinsel“ in Hameln unter: www.schatzinsel-hameln.de.


Fotos: Jette Klein / Pressemitteilung vom 04. Oktober 2021

Die Schatzinsel – Das Musical auf Bühnenlichter.de

Katgeorie:News-Archiv | Kommentare deaktiviert für Die Schatzinsel: Probenstart für die Kinderdarsteller

Moulin Rouge! Das Musical ab Herbst 2022 exklusiv in Köln

Das Broadway Musical des Jahres mit 10 Tony Awards ausgezeichnet

© Matthew Murphy

Köln, 30. September 2021

Exklusiv für den deutschsprachigen Raum sichert sich die Unternehmensgruppe Mehr-BB Entertainment die Aufführungsrechte an Moulin Rouge! The Musical.

Moulin Rouge! Das Musical lässt Baz Luhrmanns filmisches Meisterwerk auf der Bühne explodieren und lädt das Publikum in eine berauschende Welt ein, die teils Nachtclub, teils Tanzsaal, teils Theater, teils Traumwelt ist. In der Produktion wurden 75 Songs eingearbeitet, die 165 Komponisten und 31 Musikverlage repräsentieren und über 160 Jahre populäre Musik von Offenbach bis Lady Gaga abbilden.

Die Tony Awards, die als die prestigeträchtigsten Theaterpreise der Branche gelten, wurden gerade erst in New York City verliehen. Moulin Rouge! Das Musical wurde mit zehn Tony Awards ausgezeichnet, darunter „Beste Regie eines Musicals“, „Beste Choreografie“, „Beste Orchestrierung“, „Bestes Bühnenbild in einem Musical“ und „Bestes Kostümdesign in einem Musical“.

Die Mehr-BB Entertainment hatte sich bereits frühzeitig an der Broadway-Produktion beteiligt und ist somit ebenfalls Preisträger eines Tony Awards® in der Kategorie „Bestes Musical“.
„Die Freude ist riesengroß“, so Maik Klokow, Geschäftsführer und Produzent der Mehr-BB Entertainment. „Es ist ein Privileg diese Ausnahmeproduktion nach Köln zu holen und es wird großartig zu sehen sein, wie die Domstadt wieder zur Musical-Metropole wird.“

Daran wird bereits jetzt gearbeitet. Die erste Castingrunde für Moulin Rouge! Das Musical ist abgeschlossen, die Finals folgen im Dezember 2021. Ab Mai 2022 beginnen die Arbeiten im Saal und auf der Bühne, um das größte Theater der Stadt bis zum Herbst 2022 in die atemberaubende Welt des Moulin Rouge! zu verwandeln. Es wird das größte Investment werden, das die Mehr-BB Entertainment bisher in Köln getätigt hat: Insgesamt fließen über 21 Mio. Euro in die Produktion, den Theaterumbau sowie die Kommunikation rund um Moulin Rouge! Das Musical.

„Wir glauben fest an den Standort Köln. Diversität, Freiheit – die Liebe, all das wird hier wie in keiner anderen deutschen Stadt gelebt. In Köln haben wir eine lebendige Kunst- und Kulturszene und einen Tourismusstandort, der von Moulin Rouge! Das Musical nur weiter profitieren kann“, erklärt Maik Klokow die Entscheidung für die Domstadt.

Der Vorverkauf für Moulin Rouge! Das Musical startet in Kürze. Für den exklusiven Pre-Sale kann man sich bereits jetzt auf www.moulin-rouge-musical.de vormerken. Das Original Broadway Cast Recording ist auf Spotify und allen Streaming-Diensten verfügbar.


Pressemitteilung von Mehr-BB am 30.09.2021

Katgeorie:News-Archiv | Kommentare deaktiviert für Moulin Rouge! Das Musical ab Herbst 2022 exklusiv in Köln

Spitzenbesetzung für “Die Schatzinsel” in Hameln & Füssen 2021/2022

Nachdem “Die Schatzinsel” in der Spielzeit 2020/2021 coronabedingt verschoben werden musste, freuen sich die Veranstalter nun in der kommenden Spielzeit endlich die Hispaniola loszuschicken. “Die Schatzinsel” wird vom 11. Dezember 2021 bis 05. Januar 2022 in Hameln gastieren, sowie im Anschluss für sechs Vorstellungen in Füssen vom 20. Januar bis 23. Januar 2022. Die Besetzung wird an beiden Spielorten identisch sein.

Besetzung 2021/2022

  • Louis Stevenson: Sascha Kurth, Lutz Standop
  • Fanny Osbourne: Katja Berg, Larissa Windegger, Jenny Schlensker
  • Lloyd Osbourne/Jim Hawkins: Anna Saalfrank, Emma Garve, Jonte Klein
  • Kapitän Smollett/ Vater: Reinhard Brussmann, Thomas Christ, Kristian Lucas
  • Silver: Ethan Freeman, Sebastian Lohse
  • Blind Pew: Olaf Meyer, Sascha Laue
  • Trelawney: Lutz Standop, Thomas Christ, Kristian Lucas
  • Hands/ Bones: Sebastian Lohse
  • Mutter: Larissa Windegger
  • Ensemble: Sharon Rupa, Jenny Schlensker (Dance Captain), Denise Obedekah, Michelle Tönnies, Caroline Zins, Sascha Laue, Michael Beck (musikalische Assistenz), Steven Seale, André Naujoks, Thomas Christ, Denys Magda
  • Swings: Nadine Kühn, Martin Ruppel
  • Extra-Ensemble: Jörg Alt, Torsten Paul

Wer spielt wann?

Kristian Lucas: 19.12. um 14:30, 21.12. um 19:30, 22.12. um 14:30, 27.12. um 19:30, 28.12. um 19:30, 29.12. um 14:30 und 19:30

Was es jetzt schon für Corona-Infos gibt?

Die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen wird sich bis Dezember wohl noch ein paar Mal ändern. Aktuell ist sicher, dass der Saalplan mit einem Schachbrettmuster für ausreichend Abstand zwischen den Gästen sorgen wird. Zwei Plätze hängen immer zusammen. Einzelplätze gibt es wenige. Wie wir mittlerweile erfahren haben, wird die 3G-Regelung gelten, sofern sich die niedersächsische Verordnung bis dahin nicht gegenteilig ändert.

Aufgrund des Schachbrettmusters wird das Theater Hameln nicht voll ausgelastet. Das Weserberglandzentrum wird zusätzlich geöffnet, sodass sich die Gäste aus dem Weg gehen können. Zusätzlich wird es mehr Foyerfläche, Einlassstellen und sanitäre Anlagen geben. 

Die Theaterluft wird 4x pro Stunde durch eine moderne Lüftungsanlage komplett gegen Frischluft getauscht. 


Letzte Aktualisierung am 27.09.2021

Katgeorie:News-Archiv | Kommentare deaktiviert für Spitzenbesetzung für “Die Schatzinsel” in Hameln & Füssen 2021/2022

Eine Liebesgeschichte – Musicalkonzert in Hannover

„Eine Liebesgeschichte” ist ein einstündiges Konzert mit Songs/Titeln aus dem Musicalbereich. Es erzählt musikalisch die Entwicklung der Liebe eines Paares, aus der Perspektive eines der Partner. Auf der Bühne ist es in diesem Fall eine Frau, die das Publikum mit ihren Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen mitnimmt und manchmal auch aktiv in die Entwicklung ihrer Liebesgeschichte einbindet.

Unsere Spielstätte ist das SofaLOFT, Jordanstr. 26, 30173, in der Südstadt. Wir spielen Open Air von der Möbelrampe, die wir zu einer kleinen Musicalbühne umgestalten, für einen coronabedingt kleinen Kreis von 30 bis 40 Zuschauern. Das Konzert ist bestuhlt. Bei schlechtem Wetter weichen wir auf den Theatersaal im SofaLOFT aus.

Gesang: Julia Goehrmann
Keyboards: Markus Matschkowski/ Axel LaDeur
 
Im September finden folgende Vorstellungen statt:
04.09.:   18.30 Uhr
07.09.:   19.30 Uhr
10. 09.:19.30 Uhr
15.09.: 19.30 Uhr
18.09.: 18.30 Uhr  
21.09.: 19.30 Uhr
24.09.: 19.30 Uhr 
28.09.: 19.30 Uhr
Katgeorie:News-Archiv, Werbung | Kommentare deaktiviert für Eine Liebesgeschichte – Musicalkonzert in Hannover

Disneys DIE EISKÖNIGIN in Hamburg – Castpräsentation

Celena Pieper und Sabrina Weckerlin als Anna und Elsa

Premiere am 07. November 2021

© Stage Entertainment

Hamburg, 5. August 2021. Endlich live! Am 7. November feiert Stage Entertainment die große Musicalpremiere von Disneys DIE EISKÖNIGIN in Hamburg. Mit der deutschsprachigen Erstaufführung wird das Stage Theater an der Elbe dann allabendlich in eine geheimnisvolle Winterlandschaft verwandelt. Jetzt steht auch die Besetzung fest: Celena Pieper und Sabrina Weckerlin spielen die zwei starken Schwestern Anna und Elsa.

Gemeinsam mit ihnen stehen in dem großen Musical-Abenteuer auf der Bühne: Benet Monteiro (Kristoff), Elindo Avastia (Olaf), Milan van Waardenburg (Hans), Eric Minsk (Pitzbühl) und als Sven Petter Linsky und Antoine D. Banks Sullivan, ebenso mit Janneke Ivankova (Elsa alternierend), Willemijn Maandag (Anna alternierend) sowie Danilo Aiello, Gianluca Conversano, Matteo Vigna, David Negletto (Pabbie), Antonio Calanna, Jeffrey Socia, Max Meister, Marlon Wehmeier (Oaken), Dominik Doll (König Agnarr), Ali Sinclair, Rossella Monteforte, Claudia Coretti, Kimberly Thompson (Bulda), Amaya Keller, Rebecca Stahlhut, Marcella Adema, Lanie Sumalinog (Königin Iduna), Nadia Hlavaj, Keir Hylands, Aleksandr Kochkin, Paolo Avanzini, James Cook, David Boyd, Manuel Lopez, Susie Porter, Benedetta Imperatore, Heather Carino und Laura Mae Colclough. 

Disneys DIE EISKÖNIGIN – Das Musical basiert auf dem erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten und begeistert mit Songs und Texten von Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez sowie dem Buch von Jennifer Lee – unter der Regie von Michael Grandage. Die Proben für die Hamburger Produktion beginnen Mitte September im Stage Theater an der Elbe. 

Zur vielfach ausgezeichneten Musik mit Songs wie „Let It Go” („Lass jetzt los”) erleben die Zuschauer gemeinsam mit den Schwestern Anna, Elsa sowie ihren Gefährten Olaf, Sven und Kristoff ein geheimnisvolles Musical-Abenteuer – und das mitten in Hamburg. Für das Musical wurde die Geschichte um neue Songs ergänzt und mit exklusiven Effekten sowie innovativer Bühnentechnik magisch in Szene gesetzt, um die mystische Welt Arendelles darzustellen, die das Publikum begeistern wird.

Für Hamburgs neue Musicalstars geht mit Disneys DIE EISKÖNIGIN ein Traum in Erfüllung. Celena Pieper feiert gleichzeitig ihr Hamburg-Debüt: „Anna in DIE EISKÖNIGIN spielen zu dürfen macht mich unfassbar glücklich. Es ist eine große Herausforderung, diese Rolle auf die Musicalbühne zu bringen, nachdem sie durch zwei Kinohits berühmt geworden ist und auf der ganzen Welt Millionen von Fans hat. Anna, Elsa und allen anderen Charakteren Leben einzuhauchen, wird ein großes und spannendes Abenteuer für uns alle.”

Sabrina Weckerlin darf als Elsa jeden Abend den weltberühmten Hit „Lass jetzt los” (Let it go) live auf der Bühne singen: „Ich bin unendlich verliebt in diese Rolle und diesen Song. Und ich weiß, dass es ein großes Geschenk ist, ihn jeden Abend singen zu dürfen. Die Geschichte von Anna und Elsa ist für uns alle eine wichtige Inspiration und Bereicherung, und das Musical steht wie kaum eine andere Show für Stärke, Liebe, Nächstenliebe und Empathie. DIE EISKÖNIGIN ist in ihrer Art einzigartig. Keine Geschichte ist in den letzten Jahren so erfolgreich gewesen. Es wird Zeit, dass wir sie nach Hamburg bringen!”  

„Ich bin sehr stolz auf unsere fantastische, talentierte Cast in Hamburg”, so Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland. „Mit Disneys DIE EISKÖNIGIN zeigen wir zudem eine zweite große Disney Produktion in Hamburg – direkt neben dem erfolgreichsten Musical in Deutschland, Disneys DER KÖNG DER LÖWEN, das im Dezember seinen beeindruckenden 20. Geburtstag feiern wird.”

Disneys DIE EISKÖNIGIN, produziert von Disney Theatrical Productions unter der Leitung von Thomas Schumacher, feierte im März 2018 Broadway Premiere, entwickelte sich schnell zum größten Musical-Hit der Saison und erhielt die renommierte Tony Award® Nominierung als Bestes Musical. Im Londoner West End wird das Musical im September 2021 Premiere feiern.


Pressemitteilung Stage Entertainment 05. August 2021

Katgeorie:News-Archiv, Werbung | Kommentare deaktiviert für Disneys DIE EISKÖNIGIN in Hamburg – Castpräsentation

Bühnenlichter.de präsentiert Rosengarten-Konzert mit Friedrich Rau 2021

Die Sehnsucht wächst. Nach einem Sommerabend unter freiem Himmel. Nach Genuss und Entspannung. Nach erstklassiger Live-Musik! Das besondere Ambiente des Rosengartens am Grohnder Fährhaus und ihr charmanter Gast machen es möglich: Der Musicalstar und Singer-Songwriter Friedrich Rau kommt auch in diesem Jahr für ein Konzert in die Nähe von Hameln. Der Künstler nimmt sein Publikum mit in unterschiedlichste musikalische Welten und präsentiert Bekanntes aus Rock, Pop, Musical und Jazz. Natürlich dürfen auch eigene Songs aus seinem Programm „Lass uns ein bisschen SWINGEN“ nicht fehlen. Nach dem großem Erfolg des Rosengartenkonzertes im letzten Jahr lädt Friedrich Rau damit erneut zum Abschalten und Genießen ein.

Das Konzert ist limitiert. Tickets gibt es nur im Vorverkauf über buehnenlichter.de!

Wann? 27. Juli 2021 ab 18 Uhr

Eintritt: 30 €
Ticketreservierungen an Anna-Virginia Kühne per Mail (annavirginia.kuehne@buehnenlichter.de) unter Angabe der Kontaktdaten gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes Niedersachsen.

Die Ticketvergabe erfolgt nach Eingang der E-Mails.

Katgeorie:News-Archiv, Werbung | Kommentare deaktiviert für Bühnenlichter.de präsentiert Rosengarten-Konzert mit Friedrich Rau 2021

2. Hallenberger Musical Night

Ende Juli ist es wieder soweit und Florian Hinxlage lädt zur Musical Night auf der Freilichtbühne Hallenberg im schönen Sauerland. Der Ticket-VVK startet in Kürze. Es werden sechs Solisten mit 8 Musikern und 4 Backing Vocals die Bühne rocken. Ein Moderator führt durch den Abend.

Solisten 2021:

Der VVK ist am 16. Juni 2021 gestartet. Die Tickets kosten 39 €. Wie kommt ihr an Tickets?

Das Prinzip ist einfach:

Schicken Sie am Besten eine Mail an „ticketverkauf@stadt-hallenberg.de“ und Sie erhalten alle weiteren Schritte per Mail.
Falls Sie keinen Mailzugang haben, so können Sie auch die Tickethotline 02984/303-777 wählen oder live ins Rathaus der Stadt Hallenberg gehen – beides aber bitte zu den regulären Öffnungszeiten der Stadt Hallenberg. Aber einfacher geht´s per Mail.

Rückblick 2019

Weitere Videos zur 1. Musical Night findest Du auf unserem YouTube-Channel!


 

Katgeorie:News-Archiv, Werbung | Kommentare deaktiviert für 2. Hallenberger Musical Night