Menu
Kategorien
 
THE ONE Grand Show

Berlin, Friedrichstadt Palast, 15.01.2017

FSP_PR_THE_ONE_Grand_Show_logo_pos_web

“THE ONE Grand Show” – mit diesem Titel wird die neue Revue-Show von Roland Welke auf den Punkt gebracht: Einzigartig und grandios.

Der Schauplatz ist ein altes, verlassenes Revuetheater, das durch eine Underground-Party mit schillernden Gestalten zu neuem Leben erweckt wird. Angezogen von der schon beinahe magischen Aura dieses Geschehens findet sich ein junger Mann auf dieser Party wieder. Fast verloren irrt er zwischen all den schillernden Gestalten umher, als die einstige Theaterdirektorin erscheint. Raum und Zeit, Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen und er findet sich in seinen eigenen Tag-Traum-Visionen wieder, die allesamt zu einem Ziel führen: THE ONE – den einen Menschen zu finden, der alles für Ihn bedeutet.

FSP_PR_THE_ONE_05_web

In diese romantische, schon poetische Rahmenhandlung eingebettet, werden dem Zuschauer atemberaubende Showbilder präsentiert. Opulent choreografierte Bilder mit farbenprächtigen Kostümen wechseln sich mit ruhigen, nahezu melancholischen Momenten und mit atemberaubenden artistischen Darbietungen ab. Die jeweilige Stimmung wird nicht nur von dem spektakulären Lichtdesign des Emmy-Preisträgers Peter Morse unterstützt, Videoprojektionen auf dem Bühnenbild verwandeln die Kulissen zusätzlich mit jedem Bild aufs Neue und tragen die Akteure und das Publikum eindrucksvoll in die Traumwelt des Protagonisten hinein.

Die Kostüme für diese außergewöhnliche Revue-Show wurden von dem französischen Designer Jean Paul Gaultier entworfen. Aus seinen Visionen hat die Kostümabteilung des Friedrichstadt-Palastes etwa 500 fantastische Kostüm-Kreationen geschaffen, die zweifelsohne die unverwechselbare Handschrift des Star-Designers tragen. Allein die Vielfältigkeit der Kostüme – mal farbenfroh, glitzernd und schillernd, mal extravagant, gewagt und frivol, dann wieder ganz reduziert und elegant – gibt dem Zuschauer immer wieder Neues zu entdecken.

Ein weiteres atemberaubendes Highlight ist die Bühnenkonstruktion aus einem fahrbaren Schollenplateau, durch das sich der Boden bewegen und die einzelnen Schollen auseinanderdriften lässt. Eine drehbare Showtreppe, die alle Gesetze der Statik zu überwinden scheint, rundet die perfekte Illusion der einzelnen Traumbilder ab.

Mit “THE ONE Grand Show” hat der Friedrichstadt-Palast wirklich Großes geschaffen. Über 100 Künstlerinnen und Künstler zeigen Ihr Können auf einer der größten Theaterbühnen der Welt.

FSP_PR_THE_ONE_06_web

Brigitte Oelke – eine Schweizer Künstlerin, die vielen Zuschauern u.a. als “Killerqueen” aus dem Queen-Musical “We will rock you” bekannt ist – führt als schillernde Theaterdirektorin durch die Revue. Es gelingt ihr sowohl in den farbenfrohen Bildern mit vielen Akteuren die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zu ziehen, als auch ganz allein mit ihrer Bühnenpräsenz und einer starken Stimme die riesige Bühne für sich einzunehmen.

Roman Lob, der mit seinem Hit “Standing Still” im Jahre 2012 Deutschland bei dem “Eurovision Song Contest” vertrat, verkörpert mit seiner sanften, fast schon wehmütigen Stimme brillant den jungen Protagonisten, der getrieben von seiner Suche nach “The One” unbeirrt seinen Träumen und Visionen folgt.

FSP_PR_THE_ONE_09_web

Neben der BRIT-Award-Gewinnern KT Tunstall, Christian Lohr, Maya Singh und anderen namenhaften Künstlern, gehört auch Gregor Meyle zu dem musikalischen Kreativteam. Der sympathische Musiker, der den Zuschauern aus TV-Produktionen wie “Sing meinen Song” oder seiner eigenen Musik-Show “Meylensteine” bekannt ist, hat gleich mehrere berührende Songs für “THE ONE Grand Show” geschrieben.

Emotionale Tuch-Artistik und akrobatische Darbietungen am Cyr Wheel (ähnlich dem Rhönrad aber durch den einzelnen Stahlreifen wesentlich schneller und dynamischer in den Drehungen) von der Kanadierin Valérie Inertie sowie die Luft-, Stelzen- und die spektakuläre Feuerartistik der Les Farfadias lassen das Publikum erstaunen. Bei der Duo-Trapez-Darbietung der Zwillingsschwestern Ruslana und Taisiya Bazaliy halten viele Zuschauer den Atem an.

Das großartige Ballettensemble lässt sich von den Beats der Showband zu Höchstleistungen in perfekter Synchronität treiben und zeigt zum Beispiel mit dem Pole Walz eine außergewöhnliche, ganz neuartige Choreografie an in den Boden eingelassenen Metallstangen.

Nach etwa 2,5 Stunden Spieldauer ende mit “THE ONE Grand Show” eine großartige Revue-Show im Las Vegas-Stil mit vielen bleibenden Eindrücken. Die Weltpremiere fand am 06. Oktober 2016 statt. Noch bis Sommer 2018 läuft die Revuew im Friedrichstadt-Palast Berlin. Bis zu achtmal wöchentlich werden die Zuschauer in eine bunte Traumwelt, eine Mischung aus Musik, Mode, Tanz, Akrobatik und Glamour entführt.


Wir bedanken uns bei Fanny für diesen Gastbeitrag!

 

*
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Copyrighted Image