Tarzan – Derniere in Oberhausen

Alexander Klaws flog ein letztes Mal durch den Oberhausener Dschungel!

Der 30. April 2017 wird vielen Musical- und „Tarzan“-Fans noch lange in Erinnerung bleiben, denn an diesem Sonntagabend feierte Alexander Klaws in der Titelrolle des Disney-Musicals, seine Dernière im Metronom Theater in Oberhausen.

Bereits vor der Show war zu erkennen, dass dieser Tag kein gewöhnlicher Musicaltag wird, denn der offizielle Fanclub des beliebten Musicaldarstellers, hatte den Bühneneingang schon mittags liebevoll mit grünen „Danke Alex“-Herzen und Schildern geschmückt.

© Stage Entertainment

© Stage Entertainment

Das spektakuläre Musical, das seit Ende 2016 in Oberhausen zu sehen ist, verzaubert nach wie vor Jung und Alt! Um kurz nach 19:00 Uhr startete die Show und die ersten Affen wirbelten über den Köpfen der Zuschauer durch die Luft.

Das Musical erzählt die Geschichte des kleinen Menschenjungen Tarzan, der im Dschungel bei einer Gorillafamilie aufwächst. Während Gorillamama Kala (Isabel Trinkaus) den Kleinen nicht mehr hergeben möchte, ist Gorillapapa Kerchak (Patrick Stanke) gegen den Jungen und setzt dies auch bei seiner Familie durch. So kommt es, dass Kala mit dem Jungen die Familie verlässt und auf sich alleine gestellt ist. Während Tarzan durch den Dschungel hüpft und klettert, lernt er den quirligen und chaotischen Gorilla Terk (Massimilliano Pironti) kennen. Die Beiden freunden sich an und verbringen viel Zeit miteinander. Als Tarzan groß ist, trifft er auf Jane, eine hübsche junge Frau, die mit ihrem Vater (Japheth Myers) und Clayton (Patrick Imhof) in den Dschungel gereist ist, um Gorillas zu beobachten. Doch es kommt alles anders als geplant, denn Kerchak lernt mit der Zeit, dass er dem Kleinen unrecht getan hat und beginnt, ihn in seiner Familie zu akzeptieren und zwischen Tarzan und Jane entsteht eine wunderbare Liebe…

Egal, ob Hauptrolle, Damen- oder Herrensensemble, jede(r) Einzelne(r) wirkte in Topform und die Freude auf der Bühne hatte sich schnell auf das Publikum übertragen. Schon nach den ersten Liedern gab es tobenden Applaus und diverse Szenen wurden mit Zwischenapplaus belohnt. Besonders der junge Tarzan (Julian Cremer), der im ersten Akt gute 50 Minuten auf der Bühne stand, hatte es den Zuschauern angetan. Als dann Alexander Klaws als großer Tarzan auf die Bühne geflogen kam, gab es beim Publikum kein Halten mehr. Zu Recht wurde der in Ahlen geborene 33-jährige an diesem Abend nochmal so richtig gefeiert und bejubelt.

Nach etwas mehr als 2,5 Stunden Show war es dann soweit und der Vorhang fiel. Fast eine Viertelstunde lang tobte der Saal ununterbrochen und verabschiedete den sichtlich gerührten Alexander Klaws.

© Stage Entertainment

© Stage Entertainment

Was dem Publikum am 30.04.2017 bei der Dernière leider vorenthalten blieb, war die offizielle Verabschiedung des Tarzans und die Vorstellung seines Nachfolgers Josh Strickland. Leider hatten das Theater und die Stage Entertainment das auf die Abendshow am Vortag gelegt, was für einige traurige Gesichter und auch ziemlichen Unmut sorgte.

Trotzdem war es ein gelungener und in erster Linie sehr emotionaler Abend bei einem fantastischen Musical.

Unterstützt wurde das Ensemble vom Orchester des Metronom Theaters, unter der Leitung des Dirigenten Martin Gallery.

Besetzung:

  • Tarzan Alexander Klaws
  • Jane Tessa Sunniva van Tol
  • Kala Isabel Trinkaus
  • Kerchak Patrick Stanke
  • Terk Massimilliano Pironti
  • Porter Japheth Myers
  • Clayton Patrick Imhof
  • junger Tarzan Julian Cremer

Damenensemble:

Karen Helbing, Bryony May Thompson, Paige Smith, Bathoni Puplampu, Emilia Vidlianesi, Mimi Bobst

Herrenensemble:

Iury Matheus, Thorsten Ritz, Matt Farci, Gianluca Passeri, Stuart Gannon, Elliot Collins, Cheyne Whichello, Clayton Sia

© Stage Entertainment

© Stage Entertainment

Informationen zu “Disney’s Musical Tarzan” und allen weiteren Musicals der Stage Entertainment findet ihr unter www.musicals.de


Artikel von Natascha