Smulders, Sebastian

© Leon Mybes

© Leon Mybes

Sebastian Smulders sicherte sich bereits vor Beginn seines Musicalstudiums an der Berliner Universität der Künste den 1. Preis in der Sparte Musical im nordrhein-westfälischen Landesfinale von „Jugend musiziert“. Er übernahm als Cover die Rollen von Moritz und Melchior in der deutschsprachigen Erstaufführung von „Frühlings Erwachen“ im Wiener Ronacher, wo er auch im Anschluss unter anderem als Alfred in „Tanz der Vampire“ auf der Bühne stand. Es folgten Engagements im Ensemble von „Hairspray“ (Cover Link Larkin) im Zeltpalast Merzig sowie von „Mozart“ (Cover Schikaneder) in Duisburg und Shanghai. Zuletzt stand Sebastian als Rocky in „The Rocky Horror Show“ am Theater Magdeburg sowie als Riff in „West Side Story“ in der Inszenierung der Vereinigten Bühnen Bozen auf der Bühne. In “American Idiot” spielt er den Tunny in der deutschsprachigen Erstaufführung in Frankfurt am Main.

2018


Stand: 04/2018
Zusammengestellt von Natascha