„Rocky“ als TV-Star – wie das Musical eine Hauptrolle spielte

„Großeinsatz der Polizei im Operettenhaus – Rocky vergiftet!“

von Nathalie Brandt (nb_2909)

So titelte die BILD Hamburg am 30.08.2013 einen Bericht in der Tagesausgabe. Zudem war ein Bild zu sehen, auf dem „Rocky“ Darsteller Drew Sarich K.o. auf dem Boden lag. Gerade an dem Tag, an dem ein großes Fan-Event bei „Rocky – Das Musical“ stattfinden sollte und viele Fans extra deswegen aus allen Teilen Deutschlands und auch Österreichs angereist waren.

Doch es gab schnell Entwarnung und Aufklärung: In den Tagen zuvor fanden im Operettenhaus Dreharbeiten für die ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“ statt, die seit mehreren Jahren in der Hansestadt produziert wird.

10494416_675975519161187_2168229668634050134_o

Später im Theater, kurz nach Beginn des Fan-Events, wies Christoph Drewitz, der künstlerische Leiter des Theaters und Moderator des Events, darauf hin, dass mit Drew (der in dem Moment an einem Tisch auf der Bühne saß), alles in Ordnung sei. Als Zusatz wurde erwähnt, dass man beim Trinken von Ingwertee besonders vorsichtig sein sollte – dies brachte besonders die Anwesenden Theatermitarbeiter zum Schmunzeln, denn sie wussten was damit gemeint war. Wir Zuschauer sollten noch über ein Jahr auf die Ausstrahlung der Folge warten.
„Kampf der Herzen“, so der Titel der Folge, ging erst am 18. September 2014 über den Äther – als Startschuss für die 9. Staffel der Polizeiserie, deren reales Vorbild die berühmte Davidwache an der Hamburger Reeperbahn ist.

Werbung im Frühstücksfernsehen des ZDF

vollekanne

Drew Sarich zu Gast in “Volle Kanne” (mit Motsi Mabuse und Moderatorin Andrea Ballschuh (18.09.2014)

Um die Werbetrommel für die 191. Folge der Serie (Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.09.2014 ZDF) und natürlich für das Musical zu rühren, war Drew Sarich nach Düsseldorf gereist, um am Vormittag im Frühmagazin des ZDF „Volle Kanne“ aufzutreten. In der Sendung wurde der kleine Trailer gezeigt, den man schon seit ein paar Tagen online zu sehen bekam – nur war hier ein Text hinzugefügt worden, der ein wenig die Story erzählte. Es wurde kurz darüber gesprochen, dass man beim Fernsehen nicht so groß arbeiten muss, weil es keine Zuschauer in der letzten Reihe gibt, sondern die Kamera alles einfängt und nur „der Gedanke“ an die Situation ausreicht.

Vor dem eigentlichen Sendetermin am Abend war die Folge allerdings schon online in der Mediathek des ZDF zu sehen und man kam bereits nachmittags in den Genuss von „Kampf der Herzen“.

„Kampf der Herzen“ – der Inhalt zusammengefasst

10548816_675975555827850_7839208409276201365_o

Drew Sarich bricht nach der Nachmittagsshow zusammen

Die Folge beginnt damit, dass Drew Sarich (der sich selbst spielte) nach einer Nachmittagsvorstellung auf der Hinterbühne zusammenbricht. Während der Notarzt bereits vor Ort ist und Drew versorgt, trifft die Polizei ein. Nach der Diagnose von Notarzt Dr. Haase (Team NK: Fabian Harloff), entsteht bei Franzi Jung (Team NK: Rhea Harder-Vennewald) und Hans Moor, (Team NK: Bruno F. Apitz) vor Ort erst der Verdacht, dass Drew drogenabhängig oder auch eine Medikamentensucht nicht abwegig sein könnte.

10533829_675975545827851_279043698875852580_o

Franzi und Hans warten darauf, dass sie Drew vernehmen können

Doch es stellt sich nur die „Sucht“ nach Ingwertee heraus – eine Kanne jeden Tag. Dank Herrn Mikkelsen (der neue künstlerischen Leiter: Gastschauspieler Alex Brendemühl) landet die Iso-Kanne in den Händen der Polizei und kommt so zur Untersuchung mit ins Krankenhaus. Dr. Jonas (Team NK: Gerit Kling) glaubt aber nicht, dass sich Drew die Tranquilizer selbst in den Tee gemixt hat und er sich schnell wieder davon erholen wird. Krankenschwester Frauke Prinz (Team NK: Manuela Wisbeck) ist für die Pflege des Musicaldarstellers verantwortlich und hofft, dass er nicht so schnell wieder auf die Beine kommt, damit sie ihn noch eine Weile im KH behalten kann um ihn anzuschmachten (dies führt zu witzigen Momenten). Als Drew befragt werden kann, fällt ihm ein, dass er in seinem Stammcafé die Teekanne für einen Moment aus den Augen gelassen hatte. Bei einer Frau mit einer Narbe im Gesicht, die sich ihm als Fan vorstellte.

10549966_675975332494539_1651147820643197471_o

Janne Abraham bringt Claudia und Tarik zur Bühne

Damit die Ermittlungen im Operettenhaus weiterlaufen, werden Claudia Fischer (Team NK: Janette Rauch) und Tarik Coban (Team NK: Serhat Cokgezen) zum Theater geschickt, um die Mitarbeiter und anderen Schauspieler zu befragen, denn durch die Tranquilizer besteht nun der Tatbestand einer „schweren Körperverletzung“. Tarik ist besonders begeistert, denn er boxt selbst und ist großer Fan der Rocky-Filme. Janne Abraham (Gastschauspielerin Mareile Moeller), die Assistentin von Herrn Mikkelsen bringt die Polizisten auf die Bühne – in 90 Minuten soll die nächste Vorstellung stattfinden und die Erstbesetzung des Apollo (2013 noch Terence Archie) müsse sich erst auf den Cover-Rocky einstellen. Dass erneut Polizisten hinter die Kulissen blicken wollen, passt dem künstlerischen Leiter absolut nicht und er versucht, sie wieder loszuwerden.
Nun sind zwei der drei Rockys im Krankenhaus gelandet…..
Als später auch Henry Gravert (Gastschauspieler Mirco Kreibich), der als „Rocky“-Cover an 3. Stelle steht, im Krankenhaus landet, fällt der Verdacht endgültig auf Florian Ellinger (gespielt vom echten Rocky-Cover Dominik Schulz), der eigentlich als erster Ersatz für Drew Sarich engagiert ist. Jedoch wurde er von Mikkelsen bei der Vertretung für die Rolle des „Rocky“ übergangen. Dabei haben sich für die bevorstehende Abendshow wichtige Castingagenten angemeldet. Diese suchen Hauptdarsteller für ein neues Stück in Berlin. Ergo liegt es nahe, dass Ellinger seine „Konkurrenten“ aus dem Weg geräumt hat, um selbst an diesem wichtigen Abend punkten zu können.

10505070_675975205827885_7581297516269775902_o

Florian (Dominik Schulz) steht unter Verdacht

Mittlerweile bekommt die Frau mit der Narbe einen Namen: Ina Bosch (Gastschauspielerin Judith Döker), eine ehemalige Schauspielerin, die in Süddeutschland lebt und gerade gar nicht in Hamburg sein dürfte. Jedoch ist sie zurzeit auf Jobsuche in Hamburg, was aber keiner wusste. Da sie mit Florian längere Zeit auf der Bühne stand, wird sie von den Polizisten gesucht und verhört. Hat sie Drew Sarich und auch Henry Gravert aus dem Weg geräumt, damit Florian Ellinger freies Spiel hat?

Fazit: Öfter mal das gleiche, nur anders verpackt

Der Plott der Folge ähnelt denen anderer, in welchen bereits in Hamburg bei Musicals oder generell in Theatern gedreht wurde: Die Erstbesetzung wird „eliminiert“, damit die Zweitbesetzung die Chance bekommt, auf der Bühne im Rampenlicht zu stehen. Wenn „Erstbesetzung“ überlebt, kann diese sich nicht vorstellen, dass „Zweitbesetzung“ etwas mit dem Unfall zu tun hat. Ermittler ermittelt und am Ende gibt es mehrere Möglichkeiten: „Erstbesetzung“ hat alles selbst inszeniert, um Publicity zu erlangen, die „Zweitbesetzung“ war es wirklich oder ein fanatischer Fan, bzw. Freund(in), die nur das Beste für die Zweitbesetzung möchte, war für die Tat verantwortlich.