PK Salzburger Landestheater – Spielzeit 2018/2019

Motto: “Sehnsucht nach dem Amoralischen”?

Freitag, 23.03.2018 auf der Bühne des Salzburger Landestheaters

Quelle: Salzburger Landestheater

Quelle: Salzburger Landestheater

Bei der diesjährigen Pressekonferenz des Salzburger Landestheaters zur Spielplanpräsentation 2018/2019 waren Dr. Carl Philip von Maldeghem (Intendant & Schauspieldirektor), Bernhard Utz (Kaufmännischer Direktor), Katrin König (Operndirektorin), Mag. Friederike Bernau (Chefdramaturgin) und Mag. Angela Bayerlein (Leiterin Junges Land) anwesend.

Mit der musikalischen Untermalung aus dem Stück „Der Prozess“ von Franz Kafka, drehte sich die Bühne, sodass alle Anwesenden einen Blick in den Bühnenraum werfen konnten. Danach begrüßte der Intendant alle Anwesenden.

Es wurde über die diversen Uraufführungen und auch neue Stücke sowie Wiederaufnahmen im Bereich Oper, Schauspiel, Ballett und Junges Land gesprochen. Das Landestheater feiert im Oktober sein 125-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wird am 11.Oktober 2018 die neue Spielzeit mit einem Festakt in Anwesenheit des Landeshauptmanns eröffnet. Es werden Zeitzeugen von Salzburger Theaterarbeit berichten und auch Künstler und Künstlerinnen anwesend sein.

Musiktheater

Beginnen wird die neue Spielsaison 2018/2019 mit „Wiener Blut“ von Johann Strauß (Sohn), ein vielfacher Publikumswunsch, in der Inszenierung von Marco Dott. Premiere: 22.09.2018 im Landestheater. Am 21.10.18 geht es weiter mit der Aufführung von Jules Manssenets „Manon“ (eine komische Oper) in der Inszenierung von Christiane Lutz, ebenfalls im Landestheater.

1521729199_meinestillenacht_logo

© Christina Baumann

Am 24.11.2018 wird die Premiere der Uraufführung von „Meine Stille Nacht“ in der Felsenreitschule unter der Regie und Inszenierung von Andreas Gergen feiern. Dieses Musical ist ein Auftragswerk des Landes Salzburgs. Bisher läuft alles nach Plan, sodass dieses Stück rechtzeitig zur Premiere fertig sein wird. Die Choreographie dafür liegt in den bewährten Händen von Kim Duddy. Das Musical wird übersetzt von Ruth und Johannes Deny und wird in deutscher Sprache mit englischen Übertiteln aufgeführt.

“Sound of Music” geht in die achte und damit letzte Spielzeit. Wiederaufnahme erfolgt am 22.12.2018 im Landestheater.

Nun geht es weiter mit einer österreichischen Erstaufführung von Rossinis „La Gazzetta“, das den Heiratsmarkt beleuchtet. Die Inszenierung liegt in den Händen von Alexandra Liedtke. Premiere ist am 20.01.2019 im Landestheater.

Dann wird die österreichische Erstaufführung von „Der Prozess – The Trial” auf die Bühne gebracht. Premiere ist am 02.03.2019 im Landestheater.

Zum Ausklang der Spielzeit werden die drei berühmten Mozart-Da Ponte-Opern Cosi Fan Tutte (07.04.19), Le Nozze di Figaro (02.05.19) und Don Giovanni (18.05.19) in der erfolgreichen Inszenierung von Jacopo Spirei nochmal am Landestheater zu sehen sein. Hierfür wird es ein 3er Abo geben und auch ein Hotelpackage.

Schauspiel

Die Premieren in der chronologischen Reihenfolge:

  • 02.09.2018 Albert Camus „Caligula“ Landestheater
  • 14.09.2018 Hermann Hesse „Steppenwolf“ Emailwerk Seekirchen
  • 18.09.2018 Hermann Hesse „Steppenwolf“ Kammerspiele
  • 06.10.2018 William Shakespeare „Hamlet“ Landestheater
  • 17.10.2018 Elfriede Jelinek „Das Licht im Kasten“ Kammerspiele
  • 02.02.2019 Ödön v. Horvath „Geschichten a. d. Wienerwald“ Landestheater
  • 11.05.2019 Fjodor Dostojewskij „Die Brüder Karamasow“ Landestheater
  • 19.05.2019 Ronnie Brodetzky „Aquarium“ Kammerspiele (UA)

Folgende Wiederaufnahmen wird es geben:

  • 05.12.2018 J.W. Goethe „Faust I“ Landestheater
  • 31.01.2019 J.W. Goethe „Die Leiden d. Jungen Werther“ Kammerspiele
  • 04.06.2019 Max Frisch „Homo Faber“ Kammerspiele

Tanztheater

Ein Highlight der kommenden Tanztheater-Saison wird „Mozart Moves!“ sein. Es werden Solisten aus den verschiedensten Ballettcompagnien dabei sein, wie z.B. vom Staatsballett Berlin, Boston Ballett, English National Ballett, Hamburger Ballett u.v.m. Die Aufführung findet am 27.01.2019 nur einmal im Landestheater statt. Abgerundet wird das Ganze mit einer internationalen Ballettgala am 22.04.2019 ebenfalls am Landestheater Salzburg.

Im neuen Probenraum Aigen wird in der Konzeption von Peter Breuer das Ballettstück „Moonwalk“ aufgeführt – rund um Michael Jackson. Uraufführung dieses Stückes ist am 03.05.2019.

© Christina Baumann

© Christina Baumann

Junges Land

Junges Land beschäftigt sich mit Stücken für Kinder ab 5 bzw. 10 Jahren. Hier werden auch einige Stücke Uraufführungen oder Wiederaufnahmen sein.

  • 16.11.2018 Ellis Kaut „Meister Eder und sein Pumuckl“ Landestheater
  • 17.01.2019 Erin Jade Lange „Halbe Helden“ Kammerspiele
  • 20.02.2019 Josef Vesely u. Kate Watson „Jakob im Feld“ für Kinder ab 10 Jahren

Es soll hierbei keine Theateraufführung im Theater werden, sondern das Tanzen soll in die Schulen kommen. Die Story hinter diesem Stück ist, die eigene Identität zu finden und sich nicht von klassischen Bildern, wie Buben oder Mädchen zu sein haben, unterdrücken zu lassen.

  • 06.04.2019 Paul Maar „Paulas Reisen“ Kammerspiele

Es wird in der neuen Spielsaison auch ein Autorenfestival geben. Hier sollen junge Autoren eine Plattform bekommen, ihre Stücke dem Publikum präsentieren zu können. Hier werden 3 Stücke aufgeführt.

  • 14.03.2019 Lea Mantel, u.a. „Amoralische Einakter“ Kammerspiele
  • 16.03.2019 Johann v. Düfel „Die schönsten Neurosen unserer Haustiere“ Landestheater
  • 22.03.2019 Theodora Bauer „Papier.Waren.Posipischil“ Kammerspiele

In den Kammerspielen wird es auch am 21.03.2019 zu einem Autorenwettbewerb kommen: “Die Freiheit des Lachens“. Moderiert wird dieser Abend von Michael Niavarani.

Weitere Infos unter www.salzburger-landestheater.at


Artikel von Marion