NtN – Dortmund 2016

NextToNormalDortm

Quelle: Theater Dortmund

Zum Inhalt

Endlich war es soweit und ich konnte am 11.03.16 „Next to Normal“ in Dortmund ansehen.

Da ich das Stück bereits aus Fürth kannte, waren meine Erwartungen ziemlich hoch. Ich kann ehrlich sagen, ich war keine Sekunde enttäuscht. Emotional wird in diesem Stück die ganze Bandbreite geboten. Von Trauer über Verzweiflung, Wut, Hoffnung, Vertrauen bis hin zur Liebe. Musikalisch wird die Gefühlsachterbahn des Stückes sehr gut umgesetzt. Man merkte, dass der deutsche Text überarbeitet wurde und er an einigen Stellen flüssiger klang.

Die Inszenierung ist sehr berührend, das Bühnenbild und die Choreographie unterstützen diese oft sehr intimen Momente. Das Stück wird von den sechs hervorragenden Darstellern fantastisch umgesetzt. Kaum erlischt das Licht kann man verfolgen wie Maya Hakvoort (Diana), Rob Fowler (Daniel), Eve Rades (Natalie), Dustin Smailes (Henry), Johannes Huth (Gabe) und Jörg Neubauer (Dr. Fine/Madden) ganz in ihre Rolle tauchen und ihr Bestes geben. Zurecht wurde das Ende mit Standing Ovations und langem Beifall bejubelt.


Text: Melanie