Neibersch, Sabine

Neibersch

Die Österreicherin absolvierte ihr Universitätsstudium in Publizistik und Medienkommunikationswissenschaften, erhielt aber bereits in jungen Jahren Unterricht in Ballett, Jazz- und Moderndance und eine achtjährige Ausbildung am Musikgymnasium u.a. in Klavier, Musiktheorie und Gesang.

Sabine arbeitet als Studiosängerin, mit zahlreichen Close-Harmony Formationen und Bands unterschiedlicher Stilrichtungen. Mit ihrer eigenen Band produzierte die das Studioalbum „Hausgemacht“ und erhielt in Österreich einige Förderungspreise (u.a. Landesförderungspreis und AKM-ProjektPop).

Zu ihren Musical-Engagements zählen u.a. „Jesus Christ Superstar“ (Etabliessement Ronacher), Solistin bei den “Best of Musical”-Konzerten (u.a. Stadtteater Klagenfurt, Burgarena Finkenstein etc.) unter der Leitung von Herwig Gratzer, die weibliche Hauptrolle in „Die Schöne und das Biest“ (u.a. Deutsches Theater München, Alte Oper Frankfurt, Musicaltheater Bremen), Lady Marian in der Welturaufführung von „Robin Hood“ (Musicaltheater Bremen), Maria und Rosalia in der „West Side Story“ und Wildhorn`s „Jekyll & Hyde“ (Vereinigte Bühnen Bozen), „Der Kleine Horrorladen“ (Tecklenburg/D) und die weiblichen Hauptrollen in den Musicals „Egon Schiele – Psychogramm eines Genies“ und „Klimt“ im Künstlerhaus Wien und im Rahmen des Niederösterreichischen Festspielsommers. 2016 spielte und sang sie im 4 – Personen Off-Brodway Musical „I love you, you`re perfect, now change“ (nach der deutschen Übersetzung von Alexander Kuchinka). Im Herbst 2017 ist sie als Sally Bowles im Musical „Cabaret“ im Volxhaus Klagefurt zu sehen!

Sabine gibt nach wie vor Konzerte mit diversen instrumentalen Besetzungen und Stilrichtungen von Pop über Soul bis Jazz und steht bei diversen Galas und deutschen Konzerttourneen (u.a. Gastspiel auf der MS EUROPA, „Musical Highlights“, etc.) als Solistin auf der Bühne. Seit 2015 treibt sie mit 3 weiteren Spitzenmusikern das Bandproject “Musical Goes Unplugged” voran und präsentierte Ende 2016 das erste eigene Studioalbum!

Offizielle Homepage: www.sabineneibersch.com

2017