Marius Bingel

© Alex Bach
© Alex Bach

Den 1992 in Saarburg geborenen Marius Bingel konnte man nicht von Beginn seiner Berufslaufbahn an auf der Bühne erleben, sondern man suchte ihn zunächst in der Küche einiger Restaurants und Hotels. Bevor er diesen Weg aber weiter ausbauen konnte, führte ihn der Gewinn einer Workshop-Teilnahme an die Stage School nach Hamburg zu dessen Ende er den Vertrag für einen Studienplatz in der Hand hielt. Seine Ausbildung konnte er im Mai dieses Jahres mit Auszeichnung beenden.

Bereits vor Beginn der Ausbildung stand er im Musical „Fame“ als Nick, in „Frühlingserwachen“ als Melchior und in „Dracula“ als Dr. Jack Seward auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten und dies setzte sich auch während seiner Studienzeit fort. In dieser Zeit konnte man ihn solistisch wie auch im Ensemble bei den „Monday Nights“, bei „Einblicke“ und in einigen Weihnachtsshows sehen.

Das Semesterprojekt „Addams Family“ sowie das Abschlussprojekt „Fame” als Joe Vegas runden seine bereits jetzt bestehenden vielfachen Bühnenerfahrungen ab. Sein erstes Engagement nach der Ausbildung führt ihn sofort in eine Hauptrolle ans Stage Operettenhaus in Hamburg zu Ghost. Dort übernimmt er ab Oktober 2018 die Erstbesetzung U-Bahn-Geist.


Text: Astrid (Stand: 07/2018)

Foto: (c) Alex Bach


2018: