Menu
Kategorien
 
Kaya, Serkan

IMG_6945

Serkan Kaya wurde am 24.07.1977 als Sohn einer türkischstämmigen Gastarbeiterfamilie in Leverkusen geboren. Er studierte an der Essener Folkwang Universität der Künste die Studiengänge Musical und Schauspiel, die er beide mit Diplom abschließen konnte. Bereits während seiner Ausbildung konnte man ihn als Mitglied der Rockband „Estonia Fantasies“ auf vielen Bühnen, zum Beispiel bei den Leverkusener Jazztagen, erleben.

Seine erste Rolle übernahm er in „Verlorene Liebesmüh“ von Shakespeare, wo er den König verkörperte. Anschließend verschrieb er sich dem Genre Musical, in welchem er seit den frühen 2000er Jahren die verschiedensten Charaktere bediente. Angefangen 2002 mit „Miami Nights“ in Düsseldorf, führte es ihn von 2003 bis 2005 nach Wien zu „Elisabeth“, wo er als Luigi Lucheni auf der Bühne stand. 2004 bis 2008 spielte er im Queen-Musical „We will rock you“ die Hauptrolle des Galileo Figaro, zunächst in Köln, später dann auch in Zürich und Wien. Gleichzeitig konnte man ihn 2004 auch in Amstetten im Stück „Footloose“ sehen.

Eine große Rolle, die ihm sehr viel bedeutet und in welcher er immer wieder auf der Bühne zu erleben ist, ist die des Judas in der Rockoper „Jesus Christ Superstar“. Diesen Charakter verkörperte er erstmalig 2005 in Wien, anschließend 2006 bis 2008 und noch einmal 2010 in Essen. Seit Ende 2017 bis Mai 2018 kehrt er in diese Rolle, die für ihn eine Traumrolle darstellt, an das Musiktheater im Rurgebiet nach Gelsenkirchen zurück.

Weitere Stationen waren „Chess“ in Essen 2008 sowie 2009 bis 2010, „Monty Python’s Spamalot“ 2009 in Köln, „Evita” von 2009 bis 2010 in Dortmund oder „Musical Rocks!“ ebenfalls 2009 in Wien. 2010 spielte er sowohl „West Side Story“ in Magdeburg, „Into the Woods“ in Kassel und nochmal „Musical Rocks!“ sowohl in Österreich wie auch in Deutschland, bevor er 2011 in die Roll e des Udo Lindenberg zu „Hinterm Horizont“ wechselte.

Serkan Kaya ist unter anderem häufiger Gast bei der „Sommernacht des Musicals“ in Dinslaken, wo er für seine witzigen Moderationen, für die er allesamt selber verantwortlich zeichnet, bekannt ist.

Wer ihn gerne im heimischen Wohnzimmer aus dem CD-Player hören möchte, hat dazu viele Gelegenheiten. Er wirkte bei einigen Cast-Aufzeichnungen mit, so hört man ihn unter anderem auf den Scheiben „We will rock you“, „Der Ring“, „Jesus Christ Superstar“, „Hinterm Horizont“ und sogar auf gleich mehreren Alben zu „Elisabeth“.


2017

2016


Stand 03/2018

*
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Copyrighted Image