Freilichtspiele Tecklenburg

tecki

Die Freilichtspiele in Tecklenburg haben eine lange Geschichte. Seit dem 20. Juli 1924 werden dort Theaterstücke, Opern, Operetten und Musicals auf die Bühne gebracht. In der Vergangenheit prägten vor allem die ersten drei genannten Genres das Bild der Freilichtspiele.

In den Jahren der Nachkriegszeit wurde der Verein „Freilichtspiele Tecklenburg e.V.“ gegründet. 1992 übernahm Radulf Beuleke den Vereinsvorsitz und wurde ehrenamtlicher Intendant der Bühne. Seitdem entwickelt sich die Bühne künstlerisch und organisatorisch immer weiter. Mittlerweile zählt der Zuschauerraum ca. 2 300 Plätze, ein Großteil dessen ist überdacht. Auch der Bühnenablauf wurde professionalisiert. Mitte der 1990er focierte Beuleke einen Wechsel vom Sprechtheater zu reinen Musical-Produktionen. Seitdem werden jedes Jahr zwei Musicals und ein Kinder-Musical auf der Freilichtbühne präsentiert.

Den traditionellen Saisonauftakt bildet seit nunmehr 17 Jahren am Pfingstmontag das Konzert „Musical meets Pop“ unter der Leitung von Sascha Krebs.

Weitere Informationen und Tickets unter www.freilichtspiele-tecklenburg.de


Zusammengestellt durch Anna-Virginia