Menu
Kategorien
 
Die letzten fünf Jahre – Osnabrück

12631437_168540346851309_5752946999417391004_n

INHALT

Im April und Mai 2016 wurde das Stück “Die letzten fünf Jahre” von Ellen Ute Schäben und Sebastian Andreas Ciminski auf die Bühne gebracht. Beide haben sich eigens dafür zusammen getan, um das Stück von Jason Robert Brown aufzuführen.

Die Regie von Marco Knille war sehr straight und auf den jeweiligen Charakter bezogen. Das Bühnenbild war einfach, aber zweckmäßig.

Ellen Ute Schäben als Cathy zeigte sich am Anfang des Stückes als eine desillusionierte Frau, die nicht wahrhaben will, dass ihre Beziehung gescheitert ist. Im Laufe des Stückes zeigt sie ihre Wandlungsfähigkeit zu einer eifersüchtigen, am Ziel angekommenen bis hin zur naiv verliebten Frau und man nahm ihr jede Station ab!

Sebastian Andreas Ciminski als Jamie begann mit dem über beide Ohren in Cathy verliebten Jungen, der sich im Laufe des Stückes zu einem selbstbewussten, erfolgreichen Mann bis zu einem enttäuschenden, nach einem Ausweg suchenden Mann steigerte. Auch er spielte die Rolle so real, dass man mit ihm litt.

Als beide in der Mitte des Stückes in der Erzählung angekommen waren, wo beide Charaktere auf gleicher Ebende waren, haben sie so intensiv gespielt, dass man bei ihnen war und ihnen das Glück einfach nur gönnte!

Gesanglich war es für beide auch kein Problem, die Gefühlswelt beider dazustellen.

Es war mutig, dieses Projekt im Alleingang zu wagen, aber es hat sich ausgezahlt und die Besucher hat ein tolles Kleinod der Theaterwelt zu sehen bekommen.


Text von Michaela

*
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Copyrighted Image