Die letzten 5 Jahre

12991049_1589046801386769_5922958519602664443_n

“Die letzten 5 Jahre” ist ein Kammermusical aus der Feder des erfolgreichen Komponisten Jason Robert Brown. 2001 wurde es in Chicago uraufgeführt und ein Jahr später am New Yorker Off-Broadway inszeniert. 2005 kam das Musical nach Deutschland ins Wuppertaler TiC; in den Hauptrollen Patrick Stanke und Charlotte Heinke. Die Übersetzung stammt von keinem geringeren als Wolfgang Adenberg. Seit der deutschen Uraufführung erfreut sich das Musical immer größerer Beliebtheit und wird an den verschiedensten Theatern gezeigt.

2014 wurde das Musical sogar mit Anna Kendrick und Jeremy Jordan vom Regisseur von “P.S. Ich liebe dich” verfilmt und ist auf DVD erhältlich.

INHALT

Die Handlung ist recht simpel, schließlich handelt es sich bei „Die letzten 5 Jahre“ auch um eine Liebesgeschichte. Hier geht es allerdings im speziellen um die Beziehung von Jamie und Cathy . Beide sind Künstler, Jamie ist erfolgreicher Buchautor und Cathy versucht es als Schauspielerin. Schließlich sind beide so sehr mit ihrem eigenen Lebensweg beschäftigt, dass sie den anderen darüber total vergessen. Es kommt zur Trennung.

Das Besondere an diesem doch sehr kurzen Musical (1,5 Stunden ohne Pause), ist vor allem die Erzählweise der Geschichte.

Die ersten Töne des Klaviers ertönen und Cathy singt „Ich steh weinend da“. Das tut sie auch, denn Cathy erzählt ihre Geschichte mit Jamie rückwärts. Jamie ist in diesem Moment gerade fort und „findet woanders sein Glück“.

Und ehe man sich versieht, singt Jamie seinen ersten Song mit dem Titel „Meine Göttin“. Hier befinden wir uns am Anfang der Beziehung. Alles könnte perfekt sein, doch Jamie kommt nach 5 Jahren Beziehung zu dem Schluss, dass es so nicht weiter geht und verlässt schließlich Cathy.


Zusammenfassung: Anna-Virginia