Best of 2017 – DOMINIK NIEDERMAIER im Interview

Jahr für Jahr bildet die Stage School Hamburg Talente im Bereich Schauspiel, Tanz und Gesang aus. Die sehr anspruchsvolle Ausbildung fordert die jungen Menschen enorm und endet mit der Abschlussprüfung vor einer 5-köpfigen Fachjury. Die 10 Besten des aktuellen Jahrgangs, sind nun mit ihren eigenen Soloprogrammen im Rahmen der Show „Best of 2017“, vom 22.07.2017 bis zum 29.07.2017 live zu erleben. Sie haben sich durch ihre außergewöhnlichen Leistungen bewiesen und sich durch ihre Bühnenpräsenz, ihrem Können und der Liebe zu ihrem Job gegen andere Talente durchgesetzt.

Um Euch die zehn Ausnahmetalente besser vorstellen zu können, durften wir kleine Interviews führen. Alle 10 Künstlerinnen und Künstler bekamen die vier gleichen Fragen gestellt und wir haben sehr interessante Antworten erhalten:

DOMINIK NIEDERMAIER

Dominik Niedermaier - 23 Jahre - Credit Julian Benedikt

Credit Julian Benedikt

Wann war für Dich klar, dass Du auf der Bühne stehen möchtest und was waren die ausschlaggebenden Gründe dafür?

Mit 12 Jahren habe ich angefangen, Theater zu spielen. Das hat mir so großen Spaß gemacht. Und von dort an war mir klar, ich möchte einmal auf der Bühne stehen.

Deine Ausbildung an der Stage School Hamburg ist nun beendet. Wie fühlt es sich für Dich an, unter den zehn Besten zu sein und hast Du das erwartet?

Nein, ehrlich gesagt war ich sehr überrascht als der Anruf kam das ich bei den  “Best Of” dabei bin. Ich freue mich sehr mein Programm nochmal vor Publikum zeigen zu dürfen.

Vom 22.-29. Juli 2017 finden die zehn Soloprogramme der „Best of 2017“ statt. Wie bereitest Du Dich darauf vor und was kannst Du uns schon heute über Deinen Auftritt verraten?

Wie bereite ich mich darauf vor. Ich werde es nochmal eine Woche vor der Premiere putzen und täglich ein- oder zweimal durchspielen. Es ist sehr anstrengend 12 Minuten alleine auf der Bühne zu stehen, und Tanz, Gesang und Schauspiel zusammen zu machen. Schließlich ist man in diesem Moment alleine auf der Bühne und es ist kein anderer Kollege da, der in diesem Moment die Szene retten könnte. Da muss man alleine durch. Aber es macht wirklich Spaß. Was ich über meinen Auftritt verraten kann: Ich denke es könnte für den Zuschauer recht lustig werden…..

Wo siehst Du Deine persönlichen Ziele? In welchen Stücken möchtest Du unbedingt mal mitspielen und warum?

In diesem Job erst mal Fuß zu fassen. Man muss in diesem Job recht offen sein, auch für etwas Neues. Dieser Job ist so vielseitig. Wo ich unbedingt mal mitspielen möchte? Ich spiele zurzeit die Rolle des “Michael“ in „Peter-Pan Das Nimmerlandmusical” – damit ist schon ein großer Traum in Erfüllung gegangen. Aber natürlich hat man einige Stücke, in denen man einmal spielen möchte. Ein Traum wäre einmal die Rolle des Lumiere in ” Die Schöne und das Biest” zu übernehmen.

Interview: Natascha