Anastacia – Live in Hanau

Eine Powerfrau bringt das Amphitheater zum Beben!

Um unsere Rubrik Konzerte noch weiter zu füllen, durften wir zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage im Amphitheater Hanau zu Gast sein. Am Dienstag, den 08. August 2017, fand dort das Konzert der Powerfrau Anastacia statt.

Pünktlich betrat der Supportact DeeDee Foster mit ihrer 3-köpfigen Band die Bühne. Die hübsche Amerikanerin heizte dem Publikum in Hanau fast 40 Minuten lang ein und präsentierte Songs aus ihrem aktuellen Album „The Dee Dee Foster – EP“.

© Anastacia

© Anastacia

Gegen 20:30 Uhr betrat Anastacia nach einem spektakulären Opening die Bühne und wurde mit tobendem Applaus empfangen. Unter dem Namen „The Ultimate Collection“ tourt die in Chicago geborene Sängerin und Songschreiberin aktuell für 16 Monate (!) durch die Welt. Mit im Gepäck hat sie, wie der Name schon vermuten läßt, viele ihrer alten Hits, die sie in den frühen 2000’er bekannt machten. Mit ihrer Band und drei Backgroundsängerinnen sorgte die sympathische Powerfrau vom ersten Moment an für eine unglaubliche Stimmung, die den ganzen Abend nicht nachließ. Abgerundet durch tolle Lichteffekte wurde an diesem Abend musikalisch und technisch ganz großes Kino geboten.

Anastacia sorgte für einen kurzweiligen Abend, vollgepackt mit u.a. den Liedern „Sick And Tired“, „Paid My Dues“, „Heavy On My Heart“, „Left Outside Alone“, „Cowboys & Kisses“ und natürlich DEM Hit „I’m Outta Love“. Ebenfalls beeindruckend war die sehr emotionale Version von „I Belong To You (El Ritmo De La Pasion)“, – im Original ein Duett von Anastacia und Eros Ramazzotti – welche sie mit einer ihrer Sängerinnen (Maria) sang, da diese Italienerin ist.

Zweimal verließ die blonde Sängerin die Bühne für einen schnellen Kostümwechsel, aber auch diese Zeit wurde sehr gut überbrückt: sowohl Anastacias Gitarrist als auch später ihre drei Sängerinnen präsentierten jeweils einen Song bzw. ein Medley und sorgten erfolgreich dafür, dass die gute Stimmung auch weiterhin auf dem oberen Level blieb.

© Anastacia

© Anastacia

Nach fast zwei Stunden Show und vielen netten und dankenden Worten an ihre Fans und sogar einigen (Freuden-)Tränen bei der Sängerin, verließ sie unter minutenlangem Applaus und „Zugabe“-Rufen die Bühne, um dann nochmal mit einem Mini-Medley zurück auf die Bühne zu kommen.

Alles in allem war dieser Abend nahezu perfekt und ein Besuch bei einem Anastacia-Konzert können wir mit gutem Gewissen empfehlen.

Informationen und Termine rund um Anastacia findet ihr unter: www.anastacia.com.

Wer mehr über den Supportact DeeDee Foster wissen möchte, schaut bitte auf www.deedeefoster.com vorbei.


Artikel von Natascha