Menu
Kategorien
 
Aladdin

JPG 72 dpi (RGB)-ALA_HH_ICON_HF_Ab-140x100_RGB

Zugegeben nicht mein Lieblingsmärchen von Disney. Aus diesem Grund hatte ich mich in meiner Kindheit auch nicht mit dem Film oder der Geschichte vertraut gemacht. Als ich hörte, Aladdin käme als deutschsprachiges Musical nach Hamburg, musste ich dieses schnell nachholen, um nicht gänzlich unwissend in das Stück zu gehen.

INHALT

Aladdin ist ein gutherziger Straßenjunge, der sich mit Gaunereien durch die Stadt Agrabah schlägt und durch Zufall auf dem Markt Prinzessin Jasmin kennenlernt. Prinzessin Jasmin gibt sich zuerst nicht als Prinzessin aus, sie möchte vielmehr jenes sehen, was sie in ihrem täglichen Leben im Palast nicht zu sehen bekommt. Sie möchte ausbrechen und etwas von der Welt sehen. Jasmins Vater, der Sultan, hat derweil andere Sorgen, denn Jasmin soll heiraten, damit seine Thronfolge klar wird. Es gestaltet sich schwierig, da es niemand mit Jasmins Ansprüchen aushält. Dschafar ergreift die Chance und schmiedet einen Plan, wie er an den Thron kommen würde. Er will die Wunderlampe, den Dschinni. Dieser kann jedoch nur von einem „ungeschliffenen Diamanten“ aus einer Höhle geholt werden. Dieser Diamant ist Aladdin, der durch Hinterhältigkeiten von Dschafar letzendlich in der Höhle landet, um die Lampe zu holen. Durch seine Neugier reibt er an der Lampe und fasst verbotene Schätze an, weckt den Dschinni und ist somit in der Höhle eingesperrt. Dieser ist begeistert und gewährt Aladdin drei Wünsche. Aladdin möchte unbedingt Jasmins Herz gewinnen und wird durch einen der Wünsche zum Prinzen und versucht, in den Palast zu ziehen um Jasmin von sich zu überzeugen. Dschafar will dieses unter allen Umständen verhindern und lässt Aladdin einsperren. Seine Freunde halten nicht viel vom Prinzen, aber wollen ihn dennoch aus der misslichen Lage befreien. Aladdin schafft es, Jasmin die Wahrheit zu sagen, ihr die Liebe zu zeigen und sie für sich zu gewinnen. Kurz vor der Hochzeit schafft es Dschafar, die Wunderlampe von Aladdin zu stehlen und somit die Macht des Dschinnis. Als Aladdin auftaucht, sieht er seine Freunde Jasmin und den Sultan in Ketten. Durch einen Trick schafft es Aladdin, dass Dschafar seinen letzten Wunsch dafür nutzt, selbst ein Dschinni zu werden, da er immer die Macht haben wollte. Dschafar verschwindet in einer Wunderlampe und alle sind frei. Einer glücklichen Hochzeit steht nichts mehr im Wege.


Zusammengestellt von Björn

*
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Copyrighted Image