Aktuelles auf Facebook

Facebook

7 hours ago

Bühnenlichter.de - Online Portal für Musicals, Konzerte und Events

Vinyl liegt ja wieder voll im Trend und nun gibt es "After all this time" eben auch auf diesem tollen Tonträger ;) Nur so lange der Vorrat reicht!
#piadouwes #vinyl #plattenspieler #afterallthistime #longplayer #cd #bühnenlichterPia Douwes stellt ihre erste Vinyl vor!
After all this time - Limited Edition!
Es gibt nur 500 Stück handnummeriert und von Pia signiert!

Hol dir diesen begehrten Longplayer solange der Vorrat reicht!
... See MoreSee Less

View on Facebook

+++ PITCH PERFECT 3 GEWINNSPIEL +++

Am heutigen 20. April 2018 erscheint "Pitch Perfect 3" als DVD und Blu-ray. Zum Release verlosen wir 2 DVDs zusammen mit 2 Stoffbeuteln.

Was müsst ihr dafür tun?
1.) Liked unsere Facebookseite
2.) Liked unseren Gewinnspielpost
3.) Beantwortet folgende Frage:
WANN LIEF DIE FILMKOMÖDIE ERSTMALS IN DEN US-AMERIKANISCHEN KINOS?
a) 28. September 2012
b) 20. April 2012
c) 14. November 2012

Die Gewinner werden in den nächsten Tagen per E-Mail benachrichtigt. Das Gewinnspiel endet am 22.04.2018 um 23:59 Uhr.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook. Eine Barauszahlung oder Umtausch ist nicht möglich!
... See MoreSee Less

View on Facebook

DIE NOMINIERUNGEN FÜR DEN MONICA BLEIBTREU PREIS 2018 STEHEN FEST:

Vom 19. Juni bis 1. Juli 2018 werden zum siebten Mal die bundesweiten PRIVATTHEATERTAGE in Hamburg ausgerichtet. Gezeigt werden zwölf herausragende Inszenierungen aus dem Privattheaterbereich des gesamten Bundesgebiets. Diese haben sich für den Wettbewerb mit ihren Produktionen beworben. Eine neunköpfige Jury hat diese Theater bereist und unter den vielen Bewerbungen die Produktionen für die Monica Bleibtreu Preise nominiert.

Mehr als 85 deutsche Privattheater aus dem gesamten Bundesgebiets haben sich mit ihren Inszenierungen beworben. Über 137.248 km Kilometer legte eine neunköpfige Expertenjury daraufhin zurück, um die zwölf besten Produktionen auszuwählen. Diese werden im Rahmen der siebten PRIVATTHEATERTAGE sowohl einem kulturinteressierten Publikum als auch einer un­abhängigen, namhaften Hamburg-Jury präsentiert.

Eröffnet wird das Festival am 19. Juni 2018 im Altonaer Theater mit „Ghetto” von Joshua Sobol. Eine Produktion vom Wolfgang Borchert Theater Münster. Den Abschluss bildet die Gala mit der Verleihung der Monica Bleibtreu Preise in den Kategorien (Zeitgenössisches) Drama, (Moderner) Klassiker und Komödie am 1. Juli in den Hamburger Kammerspielen. Neben den drei Preisen in den einzelnen Kategorien wird ein weiterer Preis ausgelobt: der Publikums­preis.

Die PRIVATTHEATERTAGE werden von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, gefördert. Im siebten Jahr hat sich das Festival bei den Theaterleitern der Privattheaterszene etabliert, was auch die Anzahl der Bewerbungen deutlich macht.

„Die Privattheatertage sind inzwischen schon fast ein fester Bestandteil der deutschen Theaterwelt geworden. Mit gut eingesetzten Haushaltsmitteln schaffen wir eine bundesweite Belebung der Theaterszene. Ich danke allen meinen Kollegen aus dem Haushaltsausschuss für ihre Unterstützung!“ (Rüdiger Kruse, Mitglied des Deutschen Bundestages, war bis März 2018 im Haushaltsausschuss für Kultur, Medien und für das Bundeskanzleramt zuständig.)

„Privattheater sind eine wichtige Säule in unserer Theaterlandschaft, sie leisten auch durch viel­fältiges Programm, Modernität und Leidenschaft einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Die PRIVATTHEATERTAGE wollen den Blick auf die vielseitige deutsche Privattheater­landschaft schärfen und sind inzwischen zu einem wichtigen „Get-together” für die bundes­deutsche Privattheaterszene geworden.” (Axel Schneider, Initiator der Privattheatertage)

NOMINIERTE STÜCKE

🔹(MODERNER) KLASSIKER:
„Hamlet” von William Shakespeare
Forum Theater Stuttgart

„Das Lächeln am Fuße der Leiter“ von Henry Miller
Societaetstheater Dresden

„Buten vör de Döör / Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert
Ohnsorg Theater, Hamburg

„Die Liebe der kleinen Mouche“ nach der Erzählung von Paul Gallico
Theater Waidspeicher, Erfurt

🔹KOMÖDIE:
„Paarungen“ von Eric Assous
Teamtheater Tankstelle, München

„Hungaricum“ von den Brüdern Presnjakow
Studio Theater Stuttgart

„The importance of being Earnest“ von Oscar Wilde
Euro Theater Central Bonn

„Die Tanzstunde“ von Mark St. Germain
Komödie am Kurfürstendamm, Berlin

🔹(ZEITGENÖSSISCHES) DRAMA:
„Walking Large“ von Toks Körner
Ballhaus Naunynstrasse, Berlin

„Enigma“ von Eric-Emmanuel Schmitt
Theater an der Angel Magdeburg

„Ghetto“ von Joshua Sobol
Wolfgang Borchert Theater Münster

„7 Minuten“ von Stefano Massini
Theaterhaus Stuttgart

Ausführliche Infos zu den geladenen Produktionen: www.privattheatertage.de

(Fotocredit: Sabine Haymann)
... See MoreSee Less

View on Facebook